Ist der US-Präsident vielleicht krank?
Trump bekommt sein "Räppelchen Mäuerchen"

Der US-Präsident hat durch seine Forderung, eine Mauer zur Grenze zu Mexiko zu bauen, die ganze Regierung zum Stillstand gebracht (Shut down). Dabei war es diesem Herrn völlig egal, ob die Angestellten ohne Entgelt überhaupt überleben konnten.

Vielleicht ist Herr Trump ernstlich krank und leidet unter dem "Mauersymdrom". Er sollte sich sich in entsprechende (fach)ärztliche Behandlung begeben.

P.S. Auch eine Mauer zu Mexiko wird den Flüchtlingsstrom in die USA nicht bremsen können. Der beste Vergleich ist die Schließung der Balkan-Route in Europa. DIe verzweifelten Menschen kommen jetzt wieder häufiger über das Mittelmeer - unter Lebensgefahr.

Der Imperialismus von immer mehr Staaten der Welt wird sich irgendwann rächen - spätestens dann, wenn die Erde unbewohnbar wird. Dann sollen diese Profitgeier buchstäblich von ihrem Geld leben!

Autor:

Ulrich Achenbach aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.