Öffentliches Bauen in Bochum
Umkleidekabinen mit goldenen Wasserhähnen?

Im Rat und den beteiligten Ausschüssen der Stadt Bochum liegt derzeit eine Beschlussvorlage für den Rat vor, die aufhorchen lässt. Eigentlich kein spannendes Thema, es geht lediglich um den Bau einer Umkleidekabine, die in der Tat notwendig ist.

Außer der AfD Fraktion schien sich keine andere Fraktion im Ausschuss für Eigenbetriebe dafür näher zu interessieren. Die Fraktion der Grünen wollte lediglich wissen, ob auch eine Dachbegrünung oder Photovoltaik Anlage auf dem Dach geplant sei.

Lediglich die AfD Fraktion schien der geplante Kostenaufwand von immerhin 1,44 Millionen Euro für eine Umkleide zu irritieren.
Auf die Nachfrage erhielt die AfD die Information, dass eine „große“ Umkleidekabine von 220 qm, mit entsprechend vielen Duschmöglichkeiten, geplant sei.

Und auch hier kam wieder kein Aufschrei, außer von der AfD Fraktion.

Rechnet man nach, stellt man leicht fest, dass mit ca. 6.500,00 Euro Baukosten pro qm kalkuliert wird.

6.500,00 Euro pro qm für eine Umkleidekabine mit Duschmöglichkeiten!!!!!

Jeder Häuslebauer wird leicht erkennen, dass damit selbst luxuriöse Wohnbebauungen um mehrere tausend Euro überstiegen werden.

Die Verwaltung konnte bisher nicht schlüssig erklären, warum es so teuer wird oder ob ein Fehler vorliegt.

Die AfD-Fraktion hat die Kalkulation angefordert und wird weiter berichten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen