Umgang mit Kranken und Sterbenden aus anderen Kulturkreisen
2. Werkstatt Palliativstation im Augusta

8Bilder

Das Wissen um die Besonderheiten verschiedener kultureller Einflüsse wird auch in der palliativmedizinischen Versorgung immer wichtiger. Um die speziellen Anforderungen an den Umgang mit Kranken und Sterbenden aus anderen Kulturkreisen näher zu betrachten, haben die Palliativmediziner der Augusta Kliniken Bochum Hattingen ihre Veranstaltungsreihe „Werkstatt Palliativstation“ mit einem interkulturellen Workshop fortgesetzt, der sich diesmal den ethischen Fragestellungen bei der palliativmedizinischen Betreuung insbesondere muslimischer Patienten widmete.
Als Dozent referierte Prof. Dr. (TR) Dr. phil. et med. habil. Ilhan Ilkilic, Direktor des Instituts für Gesundheitswissenschaften an der Universität Istanbul und seit 2012 Mitglied des deutschen Ethikrates. Der Autor und Herausgeber zahlreicher Fachbeiträge zu diesem Thema konnte im Verlauf der Veranstaltung verschiedene Konfliktfelder aber auch Chancen in interkulturellen Kontexten beleuchten.
Zielgruppe des Workshops waren neben Ärzten und Pflegekräften alle, die im medizinischen Bereich mit Menschen aus anderen Kulturen arbeiten.

Autor:

Eberhard Franken aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.