Augusta Kliniken wachsen in Linden

3Bilder

Die Bagger haben längst ganze Arbeit geleistet auf dem Gelände der Augusta Kliniken an der Dr.-C.-Otto-Straße 27 in Bochum Linden und die Bauarbeiter haben die Bodenplatte bereits gegossen. Nun fangen sie an, das neue Gebäude in die Höhe wachsen zu lassen.
Auf dem Klinikgelände, in direkter Nachbarschaft zum Begegnungszentrum, entstehen auf zwei Ebenen Räume für insgesamt vier Arztpraxen. „Wir wollen dort unser eigenes hausärztliches Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) Augusta Bochum-Linden unterbringen und erweitern“, sagt Dr. Thomas Hulisz als Geschäftsführer des Bauherrn. Das Lindener MVZ sei derzeit noch in den Räumen an der Dr.-C.-Otto-Straße 36 zu Hause. „Unsere Ärztinnen brauchen aber einfach mehr Raum“, stellt Dr. Hulisz fest.
Auf den zwei Ebenen werden schon bald je 400 qm für die geplanten Praxen zur Verfügung stehen. „Zwei sind für uns reserviert“, erklärt Dr. Hulisz, „und die zwei anderen werden wir vermieten.“ Dabei ist man offen für alle möglichen medizinischen Fachgebiete. „Bis Ende Mai soll der neue Baukörper – inklusive Dach und Fenstern - schon dicht sein“, erklärt der Bauherr seinen Fahrplan. „und spätestens Anfang 2020 wollen wir dann einziehen.“ Als Baukosten veranschlagt Dr. Hulisz 1,6 Mio. Euro.

Autor:

Eberhard Franken aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.