Aktiv gegen Brustkrebs
„Brustkrebs - wenn die Angst mich einholt“

Der nächste Themenabend des Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“ befasst sich mit konkreten Beratungsangeboten während der Behandlung von Brustkrebs. Unter dem Titel „Brustkrebs - wenn die Angst mich einholt“ wird Christiane Wähner (Chefärztin der Klinik für Gerontopsychiatrie Bochum-Linden der Augusta-Kranken-Anstalt Bochum) am Donnerstag, 21. März 2019, 18 bis 19.30 Uhr, Betroffene und Angehörige über die speziellen Beratungsangebote während der „Akut-Behandlung“ und im weiteren Krankheitsverlauf informieren und Fragen zu diesem Thema beantworten. Moderiert wird dieser Themenabend von Dr. Ute Bückner (Onkologische Gemeinschaftspraxis). Die Teilnahme ist kostenlos. Der Themenabend findet statt im Forum 2, Gesundheitszentrum Bergstraße 25 , Bochum, (gegenüber der Augusta-Kranken-Anstalt Bochum).
Die Diagnose Brustkrebs trifft Frauen meist unerwartet aus völligem Wohlbefinden heraus und verändert das weitere Leben schlagartig (Operation, Chemotherapie, Bestrahlung, Antihormontherapie). Sowohl die Patientinnen als auch die Familienangehörigen sind oft mit dieser Situation und den sich daraus ergebenden Konsequenzen überfordert. Wie soll ich das alles schaffen? Wie gehe ich mit meinen Ängsten um? Hier möchte der Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ über Hilfsangebote informieren.
www.aktivgegenbrustkrebs.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen