Corona-Regeln des Landes
Das tut weh: Hohe Bußgelder in der Pandemie

Foto:
Pixabay

Feiern mit Einschränkungen:
Die neuen Covid-19 Regeln des Landes werden nun umgesetzt. 
Falsche Angaben in der Gästeliste in Lokalitäten bedeutet von nun an das bis zu 250 Euro Strafe drohen können. 
Feiern außer Haus ist nicht mehr so einfach.
Werden mindestens 50 Teilnehmer erwartet, so muss 3 Werktage vorher eine Meldung beim Ordnungsamt erfolgen .
Die verantwortliche Person muss benannt werden, eine Gästeliste muss geführt werden.
Natürlich muss die Gästeliste während der Feier stets aktualisiert werden.
(Gäste kommen und Gehen)
Eine Genehmigung des Ordnungsamtes wird nicht erteilt, sondern man möchte lediglich nachvollziehen oder kontrollieren, ob Corona-Schutzbestimmungen eingehalten werden.
Unverändert:
Die 150 Personenbegrenzung einer solchen Feier.
Für private Feiern gibt es Obergrenzen :
Ab einer 7-Tages -Inzidenz von 35 ist Feiern im öffentlichen Raum nur noch mit 50 Teilnehmern gestattet .
Bei einer Inzidenz von 50 heißt es 25 Personen  .
Ausnahmen bestätigen die Regel. 
Bei ausreichenden Infektionsschutz /Hygiene-Konzept können solche zugelassen werden.
Es wird teuer:
Für den Fall ,das eine Feier außerhalb des privaten Bereichs ,bei denen mindestens 50 Personen erwartet werden, nicht angemeldet wurde heißt es 
500 Euro 
Bußgeld....
Das tut weh....
Die neuen Verordnungen gelten vom 1. bis 31. Oktober 2020.

Autor:

Gudrun - Anna Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

109 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen