Der Virus
Die Ansteckungsgefahr lauert auf dem Gehweg

Alles dreht sich nur noch um den Virus und die Ansteckungsgefahr.

Von gründlichem Händewaschen ist überall die Rede (als ob wir´s nicht wüssten), und dass es von Nutzen sein „könnte“, Türklinken und Aufzugsknöpfe nicht anzufassen.

Was die Griffe von Einkaufskörben und -wagen angeht, die habe ich schon immer gehasst. Weniger das Umarmen, aber da kann man ja vorübergehend drauf verzichten. Außer mit dem Partner. Meinen Schorsch umarme ich nach wie vor herzhaft und busserln tun wir auch. Aber das war´s auch schon. Man muss es ja nicht auf die Spitze treiben…

Da fällt mir gerade ein, ich musste heute morgen niesen. Meine Tochter, welche die vorgeschriebenen zwei Meter Abstand hielt, lobte mich für mein richtiges und rücksichtsvolles Verhalten. Anstandslos nieste ich ein zweites Mal in die Armbeuge.

Zum Anstand und zur Rücksichtnahme habe ich da noch etwas auf dem Herzen. Es ist mir zwar sehr unangenehm darüber zu sprechen aber - ich denke, wir sollten drüber reden..

Folgendermaßen. Also – ich benutze selten das Auto zum Einkaufen, quasi nur für Großeinkäufe. So kommt es, dass ich kleine Einkäufe grundsätzlich zu Fuß erledige. Der Fußweg zum Lebensmittelladen fällt mir im Moment allerdings nicht so leicht. Nicht etwa wegen körperlicher Einschränkungen oder so - nein, nein - es geht mir gut. Das Problem ist, dass ich genau aufpassen muss, wo ich hintrete – und dass ich nicht hineintrete. Ich meine damit jetzt nicht die Tretminen, die „zieren“ ja eher den Gehwegrand. Was ich hier meine sind die, sorry, Rotzflecken.
Ohne Übertreibung – unzählige Male bin ich auf dem Weg zum nahegelegenen Rewe diesen Sekreten ausgewichen. Dank meiner Brille, die mir den Schnodder heranholt, erkenne ich rechtzeitig die Gefahr, die da auf Schritt und Tritt lauert.

Aber mal ehrlich – muss das sein? Was ist dieser Mensch für ein Schweinigel, der auf den Gehweg rotzt und der Ansteckungsgefahr trotzt?

So – liebe Leute, das musste mal gesagt sein, über diese und andere Schweinereien.

Autor:

Hildegard Grygierek aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

43 folgen diesem Profil

64 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen