Ein Schwerkraftlicht selber bauen

Gravity light (v2) Gravitations Licht bevor das Licht abgedreht wird
2Bilder
  • Gravity light (v2) Gravitations Licht bevor das Licht abgedreht wird
  • Foto: https://rimstar.org
  • hochgeladen von Thomas Karl Reis

Schwerkraft als Energiequelle gibt es seitdem wir Wasserkraft verwenden, denn im Grunde fällt Wasser den Berg hinab und wir wandeln die Energie in elektrischen Strom um. 

Eine interessante Anwendung Energie zu Speichern gibt es jetzt mit Kränen, welche eben Blöcke stapeln. Der Vorteil ist, dass es zu keinen chemischen Abnutzungen kommt, daher der Speicher viel älter werden kann. 

Natürlich haben wir uns alle schon gefragt, wie viel Energie oder Kalorien die Treppe zu nehmen wirklich einspart oder du mit deinen Muskeln verbrennst. Den online Rechner dazu gibt es auf energieblogger.

Interessant ist es aber auch um ein wenig Licht in die gute Stube zu bringen, wenn die Sonne nicht scheint und kein Stromnetz und Batterie vorhanden ist, auf neudeutsch auch Off-Grid genannt: Dazu gibt es schon Produkte, wie das Gravitylight für die Schwellenländer und hier findest du diese und weitere Anleitungen, wie du dieses witzige Selbstbau Projekt nachmachen kannst.

Gravity light (v2) Gravitations Licht bevor das Licht abgedreht wird
Mit der Schwerkraft Energie speichern

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen