Reformationstag oder Halloween - was geht ab?!? - Erklärungen und Gedanken zu Halloween

Huuuuuuuuuuuuuh... Hello...ween... ;-)))
26Bilder
  • Huuuuuuuuuuuuuh... Hello...ween... ;-)))
  • hochgeladen von Bruni Rentzing

*

Dienstag
31. Oktober 2017
Halloween in Bochum

Gestern schrieb ich schon diesen
Beitrag zum Reformationstag
und auch etwas zu Halloween...
heute geht es damit weiter!

Halloween

Es soll ja Menschen geben, die wissen nicht, was es mit Halloween auf sich hat!?! Nun denn... Hier kommt der kleine AUFKLÄRER, was dieses Halloween eigentlich für eine Bedeutung hat!

Auf gar keinen Fall ist es üblich, genau das zu machen, was in diesem Beitrag hier geschildert wird und was viele in dem Glauben bestätigt, dass Halloween etwas Schlechtes ist! Nein, es liegt immer an den Menschen selbst, was sie aus einem solchen Tag machen... aber ich finde es traurig, dass solche Ereignisse ein schlechtes Licht auf einen wirklich nicht schlimmen Brauch und Ursprung fallen lassen!

Damit alle, die an diesem Tag nicht viel lesen wollen ganz schnell im Bilde sind, habe ich nach einer schnellen und kurzen Erklärung gesucht und sie auch gefunden! Dazu habe ich zwei schöne Videos gefunden! Das erste ist für Kinder und "empfindsame Seelen", das zweite ebenfalls schön erklärt aber mit teils "gruseligen Gestalten"!

Hier ist das erste Video:

Hier noch einige kurzen Erklärungen aus WIKIPEDIA

Halloween (Aussprache: /hæləˈwiːn, hæloʊ̯ˈiːn/, deutsch auch: /ˈhɛloviːn/[1], von All Hallows’ Eve, der Abend vor Allerheiligen) benennt die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November. Dieses Brauchtum war ursprünglich vor allem im katholischen Irland verbreitet. Die irischen Einwanderer in den USA pflegten ihre Bräuche in Erinnerung an die Heimat und bauten sie aus.

Im Zuge der irischen Renaissance nach 1830 wurden in der frühen volkskundlichen Literatur eine Kontinuität der Halloweenbräuche seit der Keltenzeit und Bezüge zu heidnischen und keltischen Traditionen wie dem Samhainfest angenommen. Bis heute werden entsprechende Mutmaßungen des Religionsethnologen James Frazer zitiert.

Seit den 1990er Jahren verbreiten sich Halloween-Bräuche in US-amerikanischer Ausprägung auch im kontinentalen Europa. Dabei gibt es deutliche regionale Unterschiede. So vermischten sich insbesondere im deutschsprachigen Raum heimatliche Bräuche wie das Rübengeistern oder Traulicht mit Halloween, genauso nahmen traditionelle Kürbisanbaugebiete wie die Steiermark[2] oder der Spreewald Halloween schnell auf.

Und hier ist das zweite Video:

Alle Fotos in diesem Beitrag sind am 31. Oktober 2017 in Bochum im "Treffpunkt" bei Nils entstanden Da trafen sich zwei bekannte Bürgerreporterinnen und einige nette Menschen um Halloween gemütlich zusammen zu sitzen!
Genau so, wie in diesem Beitrag auch!

Wie auch immer... heute und auch gesten habe ich es ganz ruhig angehen lassen und hoffe, dass meine Leser es genauso gehalten haben!

Lieben Gruss an Freunde und Leser vonne Bruni

Autor:

Bruni Rentzing aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

149 folgen diesem Profil

60 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen