Friseurin Sigrid Wilken-Steinbach verabschiedet sich
Ruhestand nach 32 Jahren Augusta

Personalleiterin Monika Borggrebe (li.) und Sigrid Wilken-Steinbach. Foto: Hendrik Schöpper
  • Personalleiterin Monika Borggrebe (li.) und Sigrid Wilken-Steinbach. Foto: Hendrik Schöpper
  • hochgeladen von Eberhard Franken

Einen wunderschönen Blumenstrauß überreichte Personalleiterin Monika Borggrebe im Namen der Geschäftsführung der Augusta Kliniken an Sigrid Wilken-Steinbach. Die Friseurin, die 32 Jahre lang bei den Patienten im Augusta für gepflegte Haare sorgte, geht mit vielen guten Wünschen jetzt in den Ruhestand.
„Anfangs“, erinnert sie sich, „waren wir zu Zweit auf den Stationen unterwegs, bevor 1990 der kleine Salon nahe der Information gebaut wurde.“ Rund 22 Jahre arbeitete Wilken-Steinbach auch mit Eva Sawatzki zusammen. Die scheidende Haar-Spezialistin hat in all den Jahrzehnten vieles erlebt und könnte jede Menge Geschichten erzählen. „Es war auf jeden Fall eine sehr schöne Zeit hier im Augusta.“
Gern erinnert sie sich vor allem an lustige Ereignisse, die oft mit Chefvisiten zusammenhängen. „Erst vor kurzem hatte ich begonnen, einer Patientin die Haare zu färben.“ Man sei gerade halb fertig gewesen, als der Anruf kam: „Chefvisite!“ Dass die zweite Hälfte der Färbung dann später etwas unterschiedlich war, störte die Dame glücklicherweise nicht.

Autor:

Eberhard Franken aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.