Tagesbruchgefahr - "Am Röderschacht" voll gesperrt

Die Haltestellen „Am Röderschacht“ und "Wunderbau" können derzeit nicht angefahren werden. "An der Steinhalde" ist um 30 Meter vorgezogen.
2Bilder
  • Die Haltestellen „Am Röderschacht“ und "Wunderbau" können derzeit nicht angefahren werden. "An der Steinhalde" ist um 30 Meter vorgezogen.
  • hochgeladen von Holger Crell

Das Tiefbauamt hat am 23. Mai die Straße „Am Röderschacht“, Höhe Hausnummer 16 bis 18, auf unbestimmte Zeit voll gesperrt. Unter diesem Straßenabschnitt befinden sich mehrere durch tagesnahen Altbergbau abgebaute Flöze. Aufgrund der bei Probebohrungen festgestellten geringen Überdeckung von rund acht Metern besteht Tagesbruchgefahr. Deshalb müssen sowohl die Fahrbahn als auch der östliche Gehweg aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres gesperrt bleiben. Somit fährt die Buslinie 352 derzeit über die Munscheider Straße und den Munscheider Damm zur Hattinger Straße. Die Haltestellen „Am Röderschacht“ und „Wunderbau“ entfallen durch die Umleitung, „An der Steinhalde“ ist um rund 30 Meter vorverlegt.

Die Haltestellen „Am Röderschacht“ und "Wunderbau" können derzeit nicht angefahren werden. "An der Steinhalde" ist um 30 Meter vorgezogen.
Nur für Fußgänger und Radfahrer passierbar ist seit Donnerstag die Straße „Am Röderschacht“ im Bereich der Hausnummern 14 und 16.
Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.