Bitterer Grand ohne Vier - „Stechen“ am Freitag gegen Dresden die weitgereisten Länderspiel-Asse des VfL?

Tragisch: Michael Delura fällt mit angerissenem Kreuzband im Knie etwa sechs Monate aus.
4Bilder
  • Tragisch: Michael Delura fällt mit angerissenem Kreuzband im Knie etwa sechs Monate aus.
  • Foto: Molatta
  • hochgeladen von Holger Crell

Ein Spiel und seine schlimmen Folgen: Nicht nur die Höhe der 2:6 Niederlage beim neuen Tabellenführer Greuther Fürth schmerzt, auch der Verlauf der 90 Minuten hat tiefgreifende Spuren hinterlassen, die an Tragik grenzen.

Da hat sich Michael Delura mit eisernem Willen nach langer, verletzungsbedingter Leidenszeit wieder an den Profifußball herangearbeitet, zeigt im Dress des VfL Bochum gegen Union Berlin und in Fürth Scorerqualititäten und ist nun wieder rund sechs Monate außer Gefecht. Die Verletzung aus der unfassbaren ersten Halbzeit in der Trolli-Arena hat sich als Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie herausgestellt. Der 26-Jährige ist am Montag in Augsburg operiert worden.
Wenige Minuten nach Michael Delura musste auch Mirkan Aydin in Fürth mit der Trage vom Platz getragen werden. Der erlittene Wadenbeinbruch des 24-Jährigen war die Folge eines Fouls von SpVgg-Angreifer Gerald Asamoah, der dafür vom kurzfristig für Jochen Drees eingesprungenen Schiedsrichter Peter Gagelmann die gelbe Karte sah.
Verwarnungen mit Folgen erhielten auf Bochumer Seite Faton Toski (gelb-rot) und Paule Freier (5. gelbe). Beide müssen ebenfalls in der Partie gegen die Ex-Bochumer Dedic, Trojan, Fiel & Co. zuschauen.
Bei diesem bitteren „Grand ohne Vier“ bleibt die Hoffnung, dass die gleich fünf „Länderspiel-Asse“ des VfL Bochum „stechen“. Takashi Inui oder Nika Gelashvil werden nach ihren weiten Reisen allerdings erst am späten Donnerstag zurückerwartet. Und am Freitag ab 20.30 Uhr erfolgt bereits der nächste Anpfiff. Der Sieger des Spiels bleibt oder erreicht einen einstelligen Tabellenplatz.
Bei allen Hiobsbotschaften gibt es aber auch Lichtblicke im Lazarett der Gastgeber. Der über ein Jahr vermisste Matias Concha spielte gegen Verl (2:1) 90 Minuten in der Regionalliga. Kehrt er am Freitag in den Profikader zurück?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen