Spendenaktion zum Weltkindertag
Bochumerin Sabine Lischka läuft für Guten Zweck

Triathletin Sabine Lischka hat gemeinsam mit Janik Broszeit einen Triathlon veranstaltet und Spenden für Kindelrachen e.V. gesammelt.
  • Triathletin Sabine Lischka hat gemeinsam mit Janik Broszeit einen Triathlon veranstaltet und Spenden für Kindelrachen e.V. gesammelt.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Jenny Musall

Die Bochumer Triathletin Sabine Lischka hat am vergangenen Sonntag gemeinsam mit Janik Broszeit einen Triathlon in ihrem Garten veranstaltet. Dabei wurde Geld für den Verein Kinderlachen e.V. gesammelt.

Der vergangene Sonntag stand bei Triathletin Sabine Lischka ganz im Zeichen des Weltkindertags. Gemeinsam mit Janik Broszeit hat Lischka in Stiepel für Kinderlachen e.V. 1.670 Euro gesammelt. Dabei kam alles anders, als gedacht. Denn Broszeit konnte aufgrund eines Meniskusrisses nicht wie geplant alle Disziplinen selber machen. Das Ziel, die 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 21,1 Kilometer Laufen unter fünf Stunden zu bewältigen, ist nicht ganz geschafft worden.

Broszeit hält trotz Verletzung durch

Radfahren und Schwimmen schaffte der Radiomoderator dennoch selbst. Beim Laufen holte er sich Unterstützung von seinem Team und schlug in der Wechselzone mit Fabian Remmert ab. Dieser lief eine Hälfte und die andere Hälfte brachte Chris Wehnert zu Ende. Lischka selbst absolvierte eine Sprintdistanz, bestehend aus 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen, und kam nach 1.10,30 Stunden ins Ziel. „Ich hätte nie gedacht, dass ein Triathlon noch möglich ist“, freut sich Lischka, die fast ein Jahr nicht mehr alle drei Disziplinen hintereinander gemacht hat.

Lischka schafft Sprintdistanz

„Nur nach dem Wechsel vom Radfahren auf das Laufen merkte ich, dass unser Sohn im Bauch nicht so schnell seine gemütliche Lage gewechselt hat, wie ich das gerne fürs Laufen gehabt hätte", gibt die Bochumerin zu. Nach einer kleinen Gehpause ging es weiter. "Somit müssen wir zwei, Mama und Sohn, das schnelle Wechseln von Disziplinen üben“, schmunzelt Lischka. Dennoch freue sie sich, die Summe selbst an Kinderlachen übergeben zu können.

Autor:

Jenny Musall aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen