Budokan hilft beim Kampfrichterlehrgang

5Bilder

Am Samstag ging es für die Nachwuchskämpfer des Budokan Bochum zum Jahresende noch zum Kampfrichterlehrgang nach Hennef. Dort konnten sie sich im Rahmen eines Lehrganges der NRW-Kampfrichter mit Startern aus NRW und Rheinland-Pfalz im Jeder-gegen-Jeder-Modus messen. Lukas Homann und Bleron Isufi (beide U10) zeigten gute Leistungen, schafften es aber leider nicht aufs Treppchen. Mika Mojsovski und Edgar Beirit (ebenfalls beide U10) konnten, bis auf jeweils einen Kampf, alle ihre Gegner besiegen und sicherten sich so die Silbermedaille. Alle konnten viele neue Erfahrungen für die Wettkampfsaison 2018 sammeln.
Am Sonntag stand dann Kata auf dem Programm, wobei hier nicht im Wettkampfmodus gekämpft wurde, sondern jedes Kind nach seiner Kata wichtige Tipps von den Kampfrichtern bekam.
Mika Mojsovski, Douaa und Umnia Rabhi zeigten tolle Kata und bekamen dafür als ‘‘Dankeschön‘‘ wertvolle Ratschläge.
Nun können die Kinder bis zur nächsten Saison ihre Stärken ausbauen und ihre Schwächen verbessern.
Die Kampfrichter bekamen im Gegenzug an beiden Tagen wichtige Matchpraxis, so dass beide Parteien von dieser Zusammenarbeit profitierten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen