Gerätturnen
Das Turnzentrum Bochum ist zurück im Training

4Bilder

Bedingt durch das COVID-19-Virus wurde der Sportbetrieb in Deutschland Mitte März eingestellt. Für die Nachwuchsturner des Turnzentrums hieß dies eine Verlagerung der Trainingsstätte in die eigenen vier Wände. Natürlich konnte dies das Training in der Halle nicht ersetzen, ermöglichte es aber, einen guten Fitnesszustand zu erhalten.
Die Mitglieder wurden aufgefordert, Videos aus dem Heimtraining einzusenden. So konnten die Trainerinnen und Trainer den Arbeitsfleiß begutachten und es entstand zeitgleich ein Erinnerungsvideo an eine für den Verein nicht ganz einfache Zeit.

„Uns war es wichtig, zumindest ein kleines bisschen Vereinsleben und gemeinschaftsbildende Maßnahmen anzubieten.“,

so Stützpunktleiter Dominik Reichert.

Seit dem 15. März brennt im Turnzentrum wieder das Licht, Räder werden geschlagen und Stützwaagen gehalten.
Unter strengen Vorschriften darf in Kleingruppen wieder trainiert werden. Stufenweise soll eine Normalität wieder erreicht werden.

„Ich freue mich, dass ich wieder trainieren kann. Die Umstände sind aber etwas gewöhnungsbedürftig, wenn alle eine Maske tragen“,

so Bundesnachwuchskadermitglied Berkay Sen. In der Tat, der Einlass in die Halle erfolgt mit Atemschutzmaske, anschließend eine Desinfektion der Hände und Eintragung in eine Anwesenheitsliste. Danach kann unter Einbehaltung des Mindestabstands trainiert werden. Auch die Geräte müssen vor Personenwechsel desinfiziert werden. Nicht ganz einfach für die Kinder und Jugendlichen, sich nach einer langen Trainingspause nicht vollständig frei in ihrer gewohnten Umgebung bewegen zu dürfen.
Schon recht eingerostet sind die Erwachsenen, die nach Trainingsende der Nachwuchsturner die Stangen biegen dürfen. Auch ihnen fehlte ein Ausgleich. So bleibt die Hoffnung, dass das Turnzentrum für seine knapp 500 Sportlerinnen und Sportler bald wieder uneingeschränkt öffnen kann.

www.tz-bochum.de

Videos von den Mitgliedern

Autor:

Dominik Reichert aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen