Sabine Lischka ist mit Saisonvorbereitung zufrieden
Für die Triathletin hat sich im Winter einiges geändert

Triatlethtin Sabine Lischka ist mit den Saisonvorbereitungen zufrieden.
  • Triatlethtin Sabine Lischka ist mit den Saisonvorbereitungen zufrieden.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Jenny Musall

Die Form für den Sommer wird im Winter gemacht. Das gilt für viele Sportler, insbesondere aber auch für die Triathleten. So befindet sich die Stiepeler Triathletin Sabine Lischka bereits seit mehr als zwei Monaten in der intensiven Vorbereitung auf die Sommersaison.

Das Jahr 2020 brachte auch für Lischka einige Veränderungen mit sich. In der neuen Saison wird die Wittener Gesamtschullehrerin erstmals mit einer Profi-Lizenz an den Start gehen. Dies ermöglicht der 29-Jährigen eine flexiblere und kurzfristigere Wettkampfplanung.Lischka hat ebenfalls den SV-Blau-Weiß verlassen und tritt ab sofort für das EJOT Team TV Buschhütten an. „Hier werde ich auf meinen Weg hin zur Profi-Triathletin auf der Mittel- und Langdistanz besser unterstützt“, begründet Lischka diesen Schritt. Die ersten Wettkämpfe liegen bereits hinter Lischka. Nach vier Läufen in drei Wochen zeichnet sich ab, wie es um die Form der Sportlerin steht.„Ich bin mit meiner Form zufrieden“, zieht Lischka nach den ersten Belastungstest der noch jungen Saison ein positives Fazit.
Die geplanten Saisonhöhepunkte hat Sabine Lischka bereits fest im Griff. Am 5. Juli steht die Stiepelerin beim Ironman Jonköping in Schweden über die Mitteldistanz am Start. Am 23. August wartet über die gleiche Distanz der Ironman Duisburg. Über die Langdistanz geht es für Lischka dann am 12. September bei der Challenge von Almere.
Text: Martin Jagosch

Autor:

Jenny Musall aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen