Grün-Weiß-Herren 1 in der höchsten Liga

Die 1. Herrenmannschaft des TC Grün-Weiß Bochum hat in der Hallensaison den Aufstieg in die Westfalenliga, der höchsten Spielklasse im Westfälischen Tennisverband, erreicht.

Mit einem 5:1 Erfolg in der eigenen Halle gegen den bis dato ebenfalls ungeschlagenen TC GW Unna sicherte sich die 1. Herrenmannschaft des TC Grün-Weiß Bochum bereits vor dem letzten Spieltag Platz eins in der Verbandsliga und damit den Aufstieg in die Westfalenliga. Nach dem Aufstieg in der Wintersaison aus der Ruhr-Lippe-Liga haben sie damit den Durchmarsch in die Westfalenliga geschafft und sind seit elf Medenspielen ungeschlagen.
Nach zum Teil sehr spannenden und ausgeglichenen Einzelspielen hatte nur der Bochumer Frederik Faste das Nachsehen, er verlor in zwei Sätzen mit 4:6 und 2:6. Phillip Dworak war seinem Gegner Manuel Alves aus Unna klar überlegen und gewann mit 6:2, 6:1. Die Nummer eins der Grün-Weißen, Yannick Staupe, revanchierte sich mit seinem Sieg in zwei Sätzen (6:3, 7:5) bei seinem Kontrahenten aus Unna, David-Chaplefeh Forchap, für die Niederlage bei den Hallenbezirksmeisterschaften vor einer Woche. Richtig strecken musste sich Nico Erdmann, Nummer zwei des TC GW Bochum, gegen Maximilian Rabe. Auch ein klar verlorener erster Satz mit 2:6 konnte ihn aber nicht beeindrucken. Danach gewann er den zweiten Satz mit 6:3 und im Match-Tiebreak den dritten Satz mit 10:4.
Jetzt mussten die Doppel entscheiden, da die Bochumern nur mit einem Sieg den Aufstieg schaffen konnten. Jeweils 1:1 stand es nach zwei Sätzen. Beide Bochumer Doppel zeigten im dritten Satz, der im Match-Tiebreak entschieden wurde, ihr bestes Tennis. Nach einem dramatischen Verlauf siegten Yannick Staupe/Nico Erdmann mit 10:8 und Phillip Dworak/Vincent Idel mit 11:9. Durch die beiden Siege in den Doppeln konnte dann der 5:1 Heimsieg und der Aufstieg gefeiert werden.
Die gesamte Mannschaft des TC Grün-Weiß Bochum zeigte im Kampf um die Meisterschaft nicht nur ihr spielerisches Können, ihre mentale Stärke, sondern auch eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Top-Bilanz der bisherigen Wintersaison kann der Mannschaftskapitän Nico Erdmann vorweisen. Er gewann jedes seiner fünf Einzel- und Doppel-Matches.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen