Schock für Riemkes Handballer: Spielabbruch nach Zusammenbruch des gegnerischen Trainers

Schock für Timo Marcinowski und seine Mannschaft: Das Spiel in Gevelsberg wurde nach einem Zusammenbruch des gegnerischen Trainers abgebrochen.
  • Schock für Timo Marcinowski und seine Mannschaft: Das Spiel in Gevelsberg wurde nach einem Zusammenbruch des gegnerischen Trainers abgebrochen.
  • hochgeladen von Andrea Schröder

Gevelsberg. So hatten sich die Handballer des Oberligisten SV Teutonia Riemke ihr Gastspiel bei der HSG Gevelsberg-Silschede nicht vorgestellt: In der 27. Minute bricht Hans-Peter Müller, der Meistertrainer, der das Team vor zwei Jahren in die Oberliga geführt hat, am Spielfeldrand plötzlich zusammen: Verdacht auf Herzinfarkt! Schockstarre bei Zuschauern und Spielern!
Spielabbruch, die Halle wird in Minutenschnelle geräumt, der Notarzt gerufen – aber die Erstversorgung ist perfekt, auch weil im Team der Gevelsberger ein gelernter Rettungssanitäter spielt und zur Ausstattung der Sporthalle ein Defibrillator gehört. Der 60-jährige Coach ist nach wenigen Minuten wieder bei Bewusstsein und ansprechbar – sein erster Kommentar: "Wo sind die ganzen Leute, die sollen weiterspielen!"
"Hans-Peter, wir wünschen dir alles Gute und eine schnelle Genesung!", übermittelten Riemker Trainer und Spieler.
Dass es sportlich für die Teutonia bis zum Abbruch alles andere als gut lief, geriet angesichts des Ereignisses zur Nebensache. Mit 7:12 lag die Mannschaft zu diesem Zeitpunkt zurück.

Autor:

Andrea Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen