Saisonauftakt nach Maß
SparkassenStars Bochum gewinnen gegen TKS 49ers

Nikals geske wurde mit 18 Punkten Spieler des Spiels
12Bilder
  • Nikals geske wurde mit 18 Punkten Spieler des Spiels
  • Foto: Jenny Musall
  • hochgeladen von Jenny Musall

Da ist sie. Die neue Saison in der 2. Barmer Basketball Bundesliga ProB. Zu Hause sind die VfL SparkassenStars auf die TKS 49ers getroffen und haben sich den Sieg geholt.

Nach einer langen Pause ist es am Samstagabend soweit gewesen. Es wurde wieder Basketball in der Rundsporthalle gespielt. Die VfL SparkassenStars Bochum haben in der 2. Barmer basketball Bundesliga ProB die TKS 49ers aus Stahnsdorf empfangen. Gleich zu Beginn des Spiel zeigte sich, dass die Bochumer auf Tempo spielen werden und den wollen. Die Gäste aus Stahnsdorf hingegen fingen schon früh mit Fouls an, was zum Ende des Spiels das Aus für zwei Spieler bedeuten sollte.

Frühe Führung für Bochum

Elijah Allen verwandelte nach einem Foul durch Yannick Hildebrandt zwei Freiwürfe. Schnell konnten die Bochumer sich durch fünf weitere Punkte durch Lamar Mallory absetzen. Da hatte es auch nichts genutzt, dass die Gäste zwischenzeitlich auf einen Zähler an die Gastgeber heran kamen. Nach den ersten zehn Minuten stand es bereits 27:15.

Auch im zweiten Viertel wurde deutlich, dass die 49ers nicht richtig ins Spiel gekommen sind. Sie ließen im Spielaufbau und unterm Korb zu viel zu. Dazu erfüllte Niklas Geske die Hoffnungen in ihn und holte den einen oder anderen Punkt für die SparkassenStars. Somit wuchs der Vorsprung für die Bochumer zum Viertelende auf 46:34 an.

TKS 49ers unter Druck

Nach dem Seitenwechsel gerieten die Stahnsdorfer immer mehr unter Druck, sodass sie viele Fouls verursachten, was den Bochumern zu Gute kam. Doch auch die Mannschaft von Felix Banobre sorgte für den einen oder anderen freiwurf für die Gäste. Doch hier zeigte sich, dass diese mit dem Druck unter dem Korb nicht umgehen konnten. Oftmals trafen sie den Korb nicht. Stattdessen mussten sie sich in den letzten zehn Minuten von Max Stölzel und Yannick Hildebrandt verabschieden.

Auch Johannes Joost hatte fünf Fouls während der Zeit auf dem Parkett erzielt und stand somit nicht mehr zur Verfügung. Jedoch konnten die Bochumer Eigengewächse Laurits Wilke, Ben Böther (beide 17 Jahre) und Lasse Bungart (19) in einer wichtigen Phase der Partie überzeugen.

banobre zieht nach dem Spiel eine positive Bilanz: "Ich bin sehr glücklich über den Sieg! Das erste Spiel der Saison war sehr wichtig nach einer langen Sommerpause und einer Vorbereitung mit so vielen Verletzten. Es ist normal, dass das erste Spiel, und in diesem Jahr besonders nach so vielen Monaten, einige Fehler beinhaltet. Wir haben es verstanden, die Führung zu verwalten, was uns fokussiert gehalten hat. Alle Spieler haben einen großartigen Einsatz geleistet und es war ein großer Schritt vorwärts in einer langen und unvorhersehbaren Saison. Wir müssen die weiteren Wochen Schritt für Schritt angehen und hart weiterarbeiten, um unsere Leistungsstärke weiter zu stärken und so unser maximales Level zu erreichen.“

Am kommenden Samstag, 24.Oktober, um 18 Uhr sind die Bochumer bei den RheinStars Köln zu Gast.
Punkte: Niklas Geske (28 Punkte, 9 Assists), Elijah Allen (11), Marco Buljevic (10, 5 Assists), Niklas Bilski (10, 6 Assists), Lamar Mallory (9), Johannes Joos (7), Lars Kamp (5, 4 Assists), Kilian Dietz (4, 7 Rebounds, 2 Blocks), Lasse Bungart (2), Ben Böther (2), Tim Lang (3 Assists), Laurits Wilke

Autor:

Jenny Musall aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen