VfL-Profis zur U 21 oder im Urlaub - am 15. Juni Trainingsstart - weitere Neuzugänge

Glückauf, VfL: Als Geschenk der Ruhrkohle AG  schmückt eine Kohlenlore mit VfL-Logo jetzt den Stadioneingangsbereich an der Rewirpower-Lounge. Jürgen Niedringhausen (l.) und Werner Netter (r.) überreichten das traditionelle Bergbaugefährt stilecht an den Aufsichtsratsvorsitzenden Ernst-Otto-Stüber (2.v.r.) und Cheftrainer Andreas Bergmann.
  • Glückauf, VfL: Als Geschenk der Ruhrkohle AG schmückt eine Kohlenlore mit VfL-Logo jetzt den Stadioneingangsbereich an der Rewirpower-Lounge. Jürgen Niedringhausen (l.) und Werner Netter (r.) überreichten das traditionelle Bergbaugefährt stilecht an den Aufsichtsratsvorsitzenden Ernst-Otto-Stüber (2.v.r.) und Cheftrainer Andreas Bergmann.
  • Foto: Molatta
  • hochgeladen von Holger Crell

2:0 beim NRW-Ligisten Schermbeck, 10:0 beim Kreisligisten Germania Bochum-West - die Freundschaftsspieler bei 100-jährigen Vereinen hat der VfL standesgemäß gestaltet. Nun beginnt für die meisten Profis die Sommerpause, Daniel Ginczek und Kevin Vogt fahren jedoch zum U21-Lehrgang vom 16. bis 20. Mai in Grassau (Oberbayern). Ein Länderspiel steht nicht an, vielmehr dient die Maßnahme dem Teambuilding.

Am 15. Juni bittet VfL-Trainer Andreas Bergmann zum Aufgalopp für die neue Zweitligasaison. Nach einer intensiven Untersuchung geht Vereinsarzt Dr. Karl-Heinz Bauer davon aus, dass die Schulterverletzung von Stammtorhüter Andreas Luthe dann kein Problem mehr ist.

Weitere zwei Verteidiger unterschrieben in dieser Woche Profiverträge beim VfL: Vom FC St. Pauli kommt der 31-jährige Carsten Rothenbach. Ebenfalls bis zum Juni 2014 läuft der Vertrag mit dem 21-jährigen Florian Brügmann (Hamburger SV II).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen