VfL unterliegt der Eintracht Frankfurt

Foto: Molatta
20Bilder

Nach zwei Siegen in Folge ging der VfL am Freitag leer aus. Gegen Eintracht Frankfurt unterlag die Mannschaft vor 20.132 Fans im Rewirpower-Stadion mit 0:2. Die Hessen profitierten von einem Bochumer Eigentor durch Acquistapace in der 16. Minute, erhöhten dann durch Köhler in der 37.Minute. Hier die Stimmen der Trainer nach dem Abpfiff.

Andreas Bergmann, Cheftrainer VfL Bochum 1848:
Wir sind gut ins Spiel gekommen und hatten auch direkt eine relativ gute Chance. Leider wird unser erster Fehler in der Folge direkt brutal bestraft und wir haben einfach noch nicht diese Sicherheit im Spiel. In der ersten Hälfte hatten wir daher unsere Probleme. Im zweiten Durchgang haben wir es dann besser gemacht und nicht aufgehört, gegen eine starke Frankfurter Mannschaft zu spielen. Wir wollten den Anschlusstreffer und sind daher auch das Risiko gefahren, in Konter zu laufen. Unter dem Strich fehlt uns noch einiges zu Eintracht Frankfurt, vor allem die Ruhe am Ball und die Souveränität, daran müssen wir noch weiter arbeiten. Aber insgesamt bin ich mit dem Auftreten meiner Mannschaft zufrieden.

Armin Veh, Cheftrainer Eintracht Frankfurt:
Es war ein gutes Zweitligaspiel von beiden Mannschaften. Am Anfang hat man gemerkt, dass Bochum Selbstbewusstsein getankt hatte, wir hatten etwas Mühe, ins Spiel zu kommen. Aber dann konnten wir uns viele gute Chancen erarbeiten und das 1:0 hat uns natürlich Sicherheit gegeben. Bochum hat in der zweiten Hälfte nicht aufgegeben. Wenn sie ihre Möglichkeit genutzt hätten, dann wären sie sicherlich noch mehr gekommen. Wenn wir unsere Kontersituationen besser genutzt hätten, hätten wir das Spiel noch eher entscheiden können.

Autor:

Ernst-Ulrich Roth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen