„Volle Lotte“ ins Tecklenburger Land: Bezirksliga-Tabellenführer Concordia Wimelhausen spielt Mittwoch im Westfalenpokal

Daumen hoch für das „Spiel des Jahres“: Der sportliche Leiter Uwe Gottschling (li.) und  Trainer Jürgen Heipertz (re.) freuen sich mit Obmann Rolf Wegener (2.v.l.) und  und Spielführer Michael Sieminowski (3.v.l.) auf die Partie bei den Sportfreunden Lotte.
  • Daumen hoch für das „Spiel des Jahres“: Der sportliche Leiter Uwe Gottschling (li.) und Trainer Jürgen Heipertz (re.) freuen sich mit Obmann Rolf Wegener (2.v.l.) und und Spielführer Michael Sieminowski (3.v.l.) auf die Partie bei den Sportfreunden Lotte.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Andrea Schröder

„Volle Lotte ! Auf dem Weg zum DFB-Pokal“ – so die Ankündigung auf dem Plakat des Bochumer Fußball-Bezirksligisten Concordia Wiemelhausen, wenn es am Mittwoch, 18. März, im Viertelfinale des Krombacher-Westfalen-Pokals zu den Sportfreunden Lotte geht. Das „Spiel des Jahres“ für die Concordia war zunächst für den 25. März terminiert, musste aber aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes verschoben werden.

Der Tabellensechste der Regionalliga-West wird sich über eine weitere Mannschaft aus Bochum freuen, denn am vergangenen Sonntag ließen die Sportfreunde Lotte der U23 des VfL Bochum nicht den Hauch einer Chance. Die Elf von Dimitrios Grammozis unterlag letztlich deutlich mit 0:4 (0:1).
Doch auch die Concorden gestalteten ihr Punktspiel am vergangenen Wochenende erfolgreich. Mit 3:1 wurde im Spiel bei der DJK Arminia Bochum die Tabellenführung in der Bezirksliga, Staffel 10, erfolgreich ausgebaut.
Sollte den Concorden ein Sieg im Tecklenburger Land gelingen, wäre das eine Sensation. Denn dann würden die Concorden im Halbfinale auf Preußen Münster treffen, die unlängst den CSV Linden mit viel Glück mit 3:1 in der Wattenscheider Lohrheide aus dem Rennen geworfen haben. „Sollten wir es schaffen, lockt das Halbfinale und dann könnten wir vom DFB-Pokal träumen, wenn wir das Finale erreichen würden“, hofft der sportliche Leiter Uwe Gottschling auf ein erfolgreiches Abschneiden am Lotter Kreuz.
Mit tatkräftiger Unterstützung der Fans kann der Verein rechnen. Zwei Busse sind gechartert worden, die ab 15.30 Uhr vom Sportpark Glücksburger Straße in Richtung Tecklenburger Land starten. Der Mannschaftsbus fährt bereits um 14.30 Uhr los. Angepfiffen wird die Partie im Sportpark am Lotter Kreuz, Jahnstraße 8, in Lotte um 19 Uhr.
Wer noch mitfahren will, der meldet sich im Vereinsheim, Tel.: 73377, oder per Email bei Björn Schneider, bjoern.schneider@alice-dsl.net. Weitere Infos unter www.concordia-wiemelhausen .de.itze

Text: Wilfried Backs

Autor:

Andrea Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.