Achtung: Bombenentschärfung Leibnizstraße am Montag

An der Leibnizstraße ist eine 500 Kilogramm Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Der Blindgänger soll am Montag entschärft werden. Dazu müssen die Anwohner in einem Radius von 500 Metern um den Fundort am Montag, 26. August, Vormittags ihre Wohnungen verlassen.

Betroffen sind die Straßen Leibnizstraße, Felix-Scharf-Straße, Bunsenstr., Ahbachstr. Helmholtzpl., Helm-Holtz-Str., Liebigstr., Siemensstr., Essener Str. von Röntgenstraße bis Ahbachstraße, Am Hottenborn, Auf dem Hagedorn, Tennisanlage TG 49, evtl. Im Ahlfeld und Hombecker Weg. Die Anwohner werden am Montag durch die Feuerwehr über den Zeitpunkt der Evakuierung und die weiteren Maßnahmen informiert.

Die Entschärfung der Blindgänger kann erst nach Umsetzung aller Sicherheitsmaßnahmen erfolgen. Die Feuerwehr empfiehlt daher, alle notwendigen Dinge wie Medikamente, Säuglings- oder Spezialnahrung sowie angemessene Kleidung mit zu nehmen. Die Stadt appelliert an die betroffenen Bürger, ältere und insbesondere auch ausländische Nachbarn über die Evakuierung zu informieren. Vor dem Verlassen der Wohnung sollte sich jeder vergewissern, dass Elektro- und Gasgeräte ausgeschaltet und alle Wasserhähne geschlossen sind. Auch sollten keine brennenden Kerzen in der Wohnung zurückgelassen werden.

Autor:

Ernst-Ulrich Roth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.