BürgerReporter des Monats Juni: Gerd Szymny

Reiselustig und adrett: BürgerReporter Gerd Szymny aus Bochum.
4Bilder
  • Reiselustig und adrett: BürgerReporter Gerd Szymny aus Bochum.
  • Foto: Szymny
  • hochgeladen von Jens Steinmann

Wunschlos glücklich, reiselustig, Bochumer mit Herz und Seele – das ist Gerd Szymny. Als "Überläufer" von der alten "derwesten"-Seite hat er vor Jahren den Lokalkompass für sich entdeckt und berichtet seitdem aus seinem Kiez in Bochum, aber auch von seinen Reisen. In diesem Juni ist er unser BürgerReporter des Monats.

1. Wie kam es, dass du dich im Lokalkompass registriert hast?
Nach dem Tod meiner Frau im Jahre 2008 war ich in der Community "derwesten" als Karlgeorg tätig.Als die geschlossen wurde, hatte mir Beatrix Gutmann geraten, mich auf Lokalkompass.de anzumelden. Leider war Bochum noch nicht darin vertreten, deshalb gab ich als meinen Standort Gelsenkirchen an. Später, als Bochum dazu kam, hatte ich dann meinen richtigen Standort angegeben.

2. Was schätzt du an der Lokalkompass-Community besonders? Was gefällt dir nicht so gut?
Ich schätze es sehr, dass man sich hier mit vielen Gleichgesinnten austauschen kann. Sei es mit Berichten, Kommentaren und tollen Fotos.
Leider kann ich nicht an allen Treffen teilnehmen. Ich erinnere mich aber gerne an mein erstes Treffen im kleinen Kreis Im Stadtwerke-Haus Bochum am 20. April 2012 und das gemeinsame Treffen am 13. April 2013 in Hattingen.

3. Was macht deine Heimatstadt Bochum so besonders? 
Natürlich die tollen jährlichen Veranstaltungen in der Bochumer Innenstadt und die guten Einkaufsmöglichkeiten, zum Beispiel im Ruhrpark, dazu die vielen kostenlosen Parkplätze. Außerdem sind da noch die schönen neuen Radwege, über die man schnell den Kemnader See, den Ümminger See und den Herner Kanal erreicht.

4. Was macht Bochum lebenswert? Was könnte besser sein?
Bochum ist und bleibt meine Heimat, denn hier bin ich geboren! Wenn die vielen Baustellen kurzfristiger fertig werden und mehr für die Sauberkeit der Stadt gesorgt wird - dann sind wir schon weiter.

5. Wenn du ein Jahr lang Oberbürgermeister von Bochum wärst, welches Projekt würdest du angehen?
Ich würde für die Instandsetzung der maroden Straßen sorgen und den illegalen Müllentsorgern den Kampf ansagen.

6. Wenn du etwas am Lokalkompass verbessern könntest, was wäre das?
Die Lokalkompass- APP so ändern, dass hier auch Schreibfehler nach dem Versenden eines Kommentars geändert werden können.Genau so wie es beim PC möglich ist.

7. Deine Kamera ist dein ständiger Begleiter. Was bedeutet das Fotografieren für dich? Was muss passieren, damit du den Auslöser drückst?

Die richtige Perspektive ist für mich sehr wichtig.

8. Wo würdest du gerne mal fotografieren, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielten?
Momentan habe ich diesbezüglich keine Wünsche. Ich freue mich auf die Schiffsreise zum Nordkap.

Lesetipps der Redaktion:

Was ist los an den Grummer Teichen?
Wechsel des Schneckengetriebes an einer Markise
Siggis Hütte auf dem Ettelsberg → Der Kyrill-Pfad auf dem Ettelsberg

Autor:

Jens Steinmann aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

79 folgen diesem Profil

50 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.