Doppelter Nachwuchs bei den Flamingos

Schon ganz schön groß sind die Flamingo-Jungtiere mit drei Wochen.
  • Schon ganz schön groß sind die Flamingo-Jungtiere mit drei Wochen.
  • Foto: Foto: Tierpark
  • hochgeladen von Petra Vesper
Wo: Bochumer-Tierpark, Klinikstraße, 44791 Bochum auf Karte anzeigen

Geschützte Vogelart fühlt sich im Tierpark anscheinend wohl

Stolz auf seinen doppelten Flamingo-Nachwuchs ist der Tierpark. Mit den beiden Küken leben derzeit 22 Rosa Flamingos an der Klinikstraße.
Nach den erfolgreichen Nachzuchten der vergangenen beiden Jahre baute wieder ein Paar dieser streng geschützten Vogelart nach dem anderen seinen Bruthügel, so dass schließlich fünf dieser Erdhügel, die ein wenig an Minivulkane erinnern, entstanden waren.
Zwei Elternpaare brüteten erfolgreich, ihr Nachwuchs schlüpfte am 12. und 15. Juli. Die Eier der anderen Paare erwiesen sich als nicht befruchtet, vermutlich waren die Männchen noch nicht geschlechtsreif. Flamingos brüten und behüten ihr Nest sehr fürsorglich. Selbst die Tierpfleger dürfen sich in dieser Zeit nur auf „Flamingo-Halsesnähe“ den Bruthügeln nähern, um nicht wütende Attacken der zukünftigen Eltern zu provozieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen