Fastenzeit und Hilfe leisten.

Die vierzigtägige Fastenzeit beginnt mit einem gemeinsamen Gebet
6Bilder
  • Die vierzigtägige Fastenzeit beginnt mit einem gemeinsamen Gebet
  • hochgeladen von Gudrun Wirbitzky

Die vierzigtägige Fastenzeit ist als österliche Bußzeit bekannt." Diese dauert von Aschermittwoch bis zur Gründonnerstags-Messe." Karfreitag allerdings bis zur Osternachtfeier schließt sich das Osterfasten an, zum Trauerfasten - Gedächtnis der Passion und der Grabesruhe der Auferstehung Christus vor Ostern. Die Gläubigen werden angehalten , das Gebet intensiver zu pflegen. Eine besondere Tradition in vielen Kirchengemeinden das " Festessen". Dies ist ein Solidaritätsessen zugunsten von Projekten in der Dritten Welt, man verzichtet auf das sonntägliche Fleisch das durch eine karge Suppe ersetzt wird.

Krieg, Terror, Hunger ...
Im kommenden halben Jahr können 20 Millionen Menschen der Hungerkrise zum Opfer fallen.

So können wir helfen.
Aktion Deutschland hilft...
Stichwort ,,Hilfe für Ostafrika"
IBAN : DE62 3702 0500 0000 1020 30
Bank für Sozialwirtschaft

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen