Ganz großes Kino: Bochum bremst Bausch!

Wenn der Essener Sänger Jörg Bausch montags mit Autoschlüssel, aber ohne Fahrzeug in Bochum steht, hilft nur eins: um Hilfe rufen. Die kam schnell in Form von Polizei und Deutschlands größter Boulevardzeitung. Jörg Bausch vermisste nämlich sein „Bausch-Mobil“, das an der Wattenscheider Straße geparkt worden war. Könnte es vielleicht abgeschleppt worden sein? Die Recherchen ergaben nein. Denn: Eine Anzeige wurde aufgenommen und nach dem Wagen mit dem 3,56 mal 2,60 Meter hohen Aufbau, auf dem Plakate fürs nächste Solokonzert des Künstlers am 3. März 2012 in der Arena Oberhausen zu sehen sind, wurde gefahndet. Donnerstag dann die Überraschung: Das „Bausch-Mobil“ ist wieder da - wurde doch abgeschleppt! „Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist, aber Hauptsache, ich habe mein Auto zurück“, freute sich Jörg Bausch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen