Großbrand in Riemke: Nach 81 Stunden ist der Einsatz beendet

Am dritten Tag nach dem Großbrand am Dienstag ist gegen 14 Uhr die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben. Damit endet der Feuerwehreinsatz nach 81 Stunden zunächst.

Es verbleibt aber weiterhin Schlauchmaterial vor Ort, um bei Bedarf schnell noch einmal tätig werden zu können. Außerdem werden regelmäßig Kontrollen vor Ort durchgeführt.

Von den Hallen wurden mittlerweile rund 1/3 abgerissen und große Teile des Brandgutes ins Freie gebracht und abgelöscht.

Der Einsatz bei der Firma AGR war somit einer der größten der vergangenen Jahre. Sämtliche Einheiten der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr sowie das THW und verschiedene Feuerwehreinheiten aus den Nachbarstädten waren vor Ort.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen