Gute Wünsche trotz der 13

In vielen Kulturen und besonders in Westeuropa gilt die Zahl 13 als Unglückszahl. Der Aberglaube geht soweit, dass es sogar eine anerkannte Phobie davor gibt.

Und so betreten Betroffene nie das 13. Stockwerk eines Gebäudes oder würden jemals einen Fuß in ein Hotelzimmer setzten, das die Zahl 13 trägt. Und so wird in vielen Hotels der 13. Stock übersprungen, in Krankenhäusern gibt es keine Zimmer mit der 13 und auch in Flugzeugen sucht man den Sitzplatz mit den Ziffern 13 vergebens.

Doch in Teilen Frankreichs und im heutigen Italien gilt die 13 als Glückszahl, in Mexiko ist sie sogar heilig. Und auch die Untertanen des alten Römischen Reichs verbanden nur positive Vorzeichen mit der 13.
Also halten wir es in diesem Jahr 2013 mit unseren Altvorderen und unseren südlichen Nachbarn im europäischen Haus und sehen in der 13, die der 20 angehängt ist, nur Positives.

Und so wünschen Anzeigenabteilung, Redaktion und Vertrieb Ihnen allen, den Leserinnen und Lesern, ein glückliches, neues Jahr 2013, Gesundheit und viel Erfolg im Privat- und Berufsleben, trotz der 13.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen