Konstrukteure schmieden kreative Ideen an der TBS 1

Es klingt einfach, entpuppt sich in der Idee aber als genial und spart vor allem immense Kosten ein: Robert Sagol und Marco Haugk (v. l.) haben eine spezielle Schraubvorrichtung entworfen und gebaut, die das Arbeiten in Petrochemieanlagen künftig erleichtern wird. Wenn hier in der Vergangenheit Absperrschieber von Handradbetätigung auf elektrischen Stellantrieb umgerüstet werden mussten, waren Schweißarbeiten notwendig. Wegen der Funkenbildung standen dann gleich mehrere Anlagenteile vorübergehend still. Die Erfindung der beiden TBS1-Studierenden ermöglicht – unkompliziert und gefahrenfrei – eine Umrüstung im laufenden Betrieb der Anlage.
Genau 25 dieser innovativen und kreativen Projekte werden jetzt an der Technischen Beruflichen Schule 1 an Messeständen und in Fachvorträgen vor- und ausgestellt. Daran haben die 75 angehenden Techniker der Fachrichtung Maschinenbautechnik ein Jahr lang in Betrieben und Klassenräumen gearbeitet. Sie entwickelten entweder Konzepte zur Optimierung betrieblicher Fertigungsprozesse oder sie konstruierten und fertigten Maschinenbauteile, ja sogar ganze Maschinen, um Arbeitsabläufe zu vereinfachen. In beiden Fällen führt die Arbeit der Studierenden zu beträchtlichen Kosteneinsparungen. Die Ergebnisse dürften damit so manche Tür ins mittlere Management des Maschinenbaus öffnen.

Autor:

Lars Hübner aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.