POL-BO: Häftling wird tot in seiner Zelle aufgefunden - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei Bochum

Ein 62-jähriger JVA-Insasse ist heute morgen
Sonntag, (22. Juli) tot in seiner Zelle in der Justizvollzugsanstalt Bochum
aufgefunden worden.
Die Polizei erhielt heute Morgen gegen 7.25 Uhr Kenntnis vom Tod
eines 62-jährigen Häftlings in der "Krümmede". JVA-Bedienstete fanden
beim sogenannten "Aufschluss" gegen 7 Uhr den Mann tot in seinem
Bett. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nach derzeitigem
Erkenntnisstand nicht vor.
Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bochum wird der Verstorbene
am Montag, 23. Juli, obduziert.

Autor:

Sabine Beisken-Hengge aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.