Quantensprung bei Lüftungstechnik im EvK

6Bilder

Die beiden Lüftungsrohre mit den blauen Streifen auf dem Dach des Evangelischen Krankenhauses Hattingen, den Augusta Kliniken Hattingen (EvK) sind Geschichte. Am 17. September 2015 wurden sie mit einem Spezialkran demontiert. Damit sind zwei Rohre verschwunden, die noch an das alte Logo des EvK erinnerten, welches allerdings schon längere Zeit nicht mehr wahrnehmbar ist: Das Logo des städteübergreifenden Trägers, der Evangelischen Stiftung Augusta, ist schon eine Weile Alltag auch in Hattingen.

Die schon seit langem geplante neue Raumlufttechnische Anlage wird nun bald komplett realisiert sein und besonders die Operationssäle im EvK mit frischer Luft versorgen. „Das ist ein Quantensprung, ein enormer technischer Fortschritt für uns“, sagt Dipl.-Ing. Björn Mühle, der mit Elektromeister Bernd Piepiora den äußerst aufwändigen Einbau der Anlage überwachte.

Autor:

Eberhard Franken aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.