Querenburg: Im Kirchenforum brannte ein Wäschetrockner

Am Dienstag, 22. Januar, gegen 18.30 Uhr brannte ein Wäschetrockner im Kellergeschoss des ökumenischen Kirchenforums an der Querenburger Höhe.

Die Freiwillige Feuerwehr Querenburg, die als erstes mit ihren Einsatzkräften die Brandstelle erreichte, leitete unverzüglich die Brandbekämpfung ein. Der Brand wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einen Strahlrohr abgelöscht, die angrenzenden Räumlichkeiten zeitgleich von zwei weiteren Trupps unter Atemschutz nach Personen abgesucht. Aufgrund der verwinkelten Kellerräumlichkeiten und der fehlenden Möglichkeit den Brandrauch zeitnah nach außen abzuführen, wurden verschiedene Überdruck- und Unterdrucklüfter der Feuerwehr eingesetzt. Durch die baulichen Gegebenheiten, gestaltete sich die Belüftung der Räume im Untergeschoss, zeit -und personalintensiv.

Der Einsatz war gegen 19.10 Uhr beendet, die Feuerwehr Bochum war mit 25 Einsatzkräften vor Ort. Die Berufsfeuerwehr wurde durch die Löscheinheiten Querenburg und Brandwacht unterstützt. Brandursache und Schadenshöhe werden durch die Kriminalpolizei ermittelt.

Autor:

Holger Crell aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.