Technisches Sicherheitsmanagement ausgezeichnet

Übergabe der TSM-Zertifikate an die technischen Führungskräfte der Stadtwerke Bochum.
  • Übergabe der TSM-Zertifikate an die technischen Führungskräfte der Stadtwerke Bochum.
  • Foto: Stadtwerke
  • hochgeladen von Ernst-Ulrich Roth

Die Stadtwerke Bochum sind erneut für das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) in den Sparten Strom, Gas und Wasser zertifiziert worden. Heinz Esser, Geschäftsführer der DVGW-Landesgruppe NRW, überreichte die Urkunden an die technischen Führungskräfte der Stadtwerke Bochum.

Hinter dem Ausdruck Technisches Sicherheitsmanagement verbergen sich eine Vielzahl von Prozessen und Strukturen innerhalb eines Unternehmens, die vorrangig die Aufbau- und Ablauforganisation sowie die Einhaltung verschiedener Sicherheitsvorgaben betreffen.

Die Regularien zur Erreichung der Zertifizierung sind streng: Im Vorfeld beantwortete das achtköpfige Stadtwerke-Projektteam schriftlich mehr als 750 Fragen. Deren Richtigkeit und tatsächliche Umsetzung in der Praxis gingen zwei unabhängige Prüfer des DVGW, dem Dachverband der Gas- und Wasserwirtschaft, und dem Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) vier Tage lang auf den Grund. Das Ergebnis: Die Stadtwerke Bochum erfüllen alle Vorgaben über das geforderte Maß hinaus und dürfen das begehrte TSM-Sicherheitslabel für die nächsten fünf Jahre ausweisen.

„Die Versorgungssicherheit hat bei den Stadtwerken Bochum oberste Priorität. Die Prüfung durch die Dachverbände der Energiewirtschaft sind in Nordrhein Westfalen keine Pflicht, jedoch stellen wir uns der freiwilligen Selbstkontrolle bewusst, um Arbeitsabläufe stetig optimieren und weiterentwickeln zu können“, erklärt Dietmar Spohn, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum.

Autor:

Ernst-Ulrich Roth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.