Todesermittlungsverfahrens Sascha Lewandowski

TPD-Foto:Volker Dau
Wo: Polizeipräsidium, Uhlandstraße, 44791 Bochum auf Karte anzeigen

Wie der Leiter der Polizei-Pressestelle Frank Lemanis um 11,18 Uhr mitteilte gibt es eine Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und der Polizei
Bochum zum aktuellen Stand des Todesermittlungsverfahrens Sascha
Lewandowski

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft (StA) Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum:

Die Obduktion des Leichnams des Verstorbenen Sascha Lewandowski

hat am heutigen Tag ergeben, dass in Verbindung mit den durch die

Kriminalpolizei Bochum getätigten Feststellungen ein

Fremdverschulden am Versterben auszuschließen ist.

Vielmehr ist davon auszugehen, dass der Tod selbst gewählt wurde.

Das von der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Bochum insoweit geführte Todesermittlungsverfahren wird somit eingestellt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen