DLRG: Volksbank spendet 4125€ für einen Defibrillator

Vertreter der Volksbank Sprockhövel übergeben einen AED, sowie HLW-Puppen und einen Notfall-Rucksack an die DLRG. vlnr: Alexander Thomas, Leiter Marketing der Volksbank Sprockhövel, Heinz Hühn, Vertreter der Mitglieder der Volksbank Sprockhövel, Björn Wiezoreck, Philipp Frania beide DLRG.
  • Vertreter der Volksbank Sprockhövel übergeben einen AED, sowie HLW-Puppen und einen Notfall-Rucksack an die DLRG. vlnr: Alexander Thomas, Leiter Marketing der Volksbank Sprockhövel, Heinz Hühn, Vertreter der Mitglieder der Volksbank Sprockhövel, Björn Wiezoreck, Philipp Frania beide DLRG.
  • hochgeladen von Torsten Kelle

Mit einer Spende in Höhe von 4125€ haben die Mitglieder der Volksbank Sprockhövel eG die DLRG Linden-Dahlhausen unterstützt.

In Deutschland sterben pro Jahr über 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod. "Eine Defibrillation ist eine Maßnahme, um ein tödliches Kammerflimmern durch einen Stromstoß zu beenden und so den plötzlichen Herztod zu verhindern. Mit diesem Defibrillator sind wir also jetzt in der Lage, bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand noch effektiver helfen zu können", so Björn Wiezoreck, Vorsitzender der DLRG Linden-Dahlhausen.
"Über am Patienten aufgeklebte Elektroden wird der Herzrhythmus analysiert und, falls nötig, ein Stromstoß (Schock) abgegeben, um das sog. Kammerflimmern zu beenden und eine geordnete Herzaktivität zu erreichen", beschreibt Philipp Frania, Sanitäts-Ausbilder der Dahlhauser Rettungsschwimmer, die Funktionsweise des AED.
"Die DLRG arbeitet ehrenamtlich und finanziert sich über Mitgliedsbeiräge und Spenden" ergänzt Wiezoreck. "Ohne diese Spende der Volksbank, hätten wir uns einen AED sowie die Trainingsgeräte zur Ausbildung unsere Rettungsschwimmer nicht leisten können."

"Als regional verwurzeltes Geldinstitut wollen wir gerade lokale Aktivitäten aus dem sozialen, kulturellen oder sportlichen Bereich fördern", so Thomas Alexander, Marketing Leiter der Volksbank Sprockhövel eG. "Die DLRG Linden-Dahlhausen hat sich mit diesem Projekt an die Volksbank gewandt und die Vertreter der Mitglieder der Volksbank haben sich in ihrer Abstimmung für das AED-Projekt der DLRG entschieden."

Autor:

Torsten Kelle aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.