TC Grün-Weiß Bochum: Niederlage für die 1. Damen-Mannschaft

Ihre erste Niederlage musste die 1. Damen-Mannschaft des TC Grün-Weiß Bochum hinnehmen, von links: Marie-Claire Davidsen, Nadine Davidheimann, Katalina Kutscher, Kathrin Wiecorek
  • Ihre erste Niederlage musste die 1. Damen-Mannschaft des TC Grün-Weiß Bochum hinnehmen, von links: Marie-Claire Davidsen, Nadine Davidheimann, Katalina Kutscher, Kathrin Wiecorek
  • hochgeladen von Siegfried Materna

Lediglich im Doppel gab es einen Punkt. Allerdings war er kampflos, da die Entscheidung schon in den Einzeln gefallen war. In denen konnten die Grün-Weißen nicht einen einzigen Satzgewinn verzeichnen, weshalb die 1. Damen des TC Grün-Weiß Bochum gegen den hohen Favoriten TSC Hansa Dortmund 1 ihre erste Saisonniederlage einfuhren.

Ihre bis dahin weiße Weste konnten sie nicht rein halten. Die erste Niederlage steckte die Mannschaft gegen den Gruppenersten TSC Eintracht Dortmund ein, die sehr wahrscheinlich Meister der Ruhr-Lippe-Liga werden.
„Wir haben zwar klar verloren und Dortmund war auch die bessere Mannschaft, dennoch waren die einzelnen Spiele wesentlich enger als es aussieht“, so Dieter Davidsen, Trainer der Grün-Weißen. „Jede einzelne Spielerin von uns zeigte eine super Einstellung.“
Die Ergebnisse: Katalina Kutscher – Martina Navratilova 1:6, 2:6, Nadine Davidheimann – Stefanie Plümpe 1:6, 0:6, Kathrin Wiecorek – Lena Plümer 2:6, 4:6, Marie-Claire Davidsen – Viktoria Navratilova 0:6, 1:6, Kutscher (w.o.)/Davidheimann (w.o.) – Navratilova M./Plümpe 0:6, 0:6, Wiecorek/Davidsen – Plümer (w.o.)/Navratilova V. (w.o.) 6:0, 6:0.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen