Drastischer Einbruch der Kosmetikindustrie
Geht es dem Lippenstift an den Kragen 👄?

Zauberstab der Emanzipation.

1870 wird er erfunden der Lippenstift in Stiftform.
Sein Schöpfer Pierre-Francois Pascal Guerlain gab ihn auch gleich einen betörenden Namen .

(Vergiss mich nicht. Ne m'oubliez pas .)

Der Lippenstift:
Seit vielen Jahren verzaubert er uns Frauen .
Er ist /war das meistverkaufte Schönheitsprodukt weltweit. 
78 Prozent der deutschen Frauen gingen nicht ohne ihn aus dem Haus.

Der 💄 Lippenstift:
Immer zur Hand und immer dabei.
Ein Utensil das in keiner Handtasche fehlen durfte. 
Stets schmĂŒckte er die Lippen der Frauen und galt in krĂ€ftigen Farben als erregend und aufmerksamkeitsheischend.
Lippenstift -  die sanfte Waffe der Frau las ich einmal.
Lippenstift - der Zauberstab der Emanzipation.
Nun erlebt der Lippenstift etwas das niemand fĂŒr möglich hielt.
VerdrÀngt durch Mund-Nasenschutz verliert er an AttraktivitÀt.

Die Kosmetik Branche:
Lippenstiftprodukte galten stets wirtschaftlich als bedeutsam.
Doch plötzlich erlebt die Kosmetikindustrie einen dramatischen Einbruch.

Die Corona-Krise:
Wer Maske trĂ€gt đŸ˜·bleibt lieber ohne.👄
Die letzten Monate zwischen Homeoffice, kein treffen mit Freunden, kein Kino kaum Barbesuche manches mussten wir uns abschminken, den Lippenstift auch. 

Mund-Nasenschutz statt Lippenstift :
Und plötzlich liegt die Kauflaune fĂŒr Lippenstift und Co am Boden.
Zwar kehrt zur Zeit etwas NormalitĂ€t in den Alltag aber solange das SchnĂŒtchen maskiert daher kommt - wird der Lippenstift kein Comeback (keine RĂŒckkehr) seiner guten alten Zeit erleben.

Autor:

Gudrun - Anna Wirbitzky aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

106 folgen diesem Profil

29 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfĂŒgen

Es können nur einzelne BeitrĂ€ge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen