Kupferdiebe auf der Poststrasse aktiv! – Dreiste Diebe klauten 3 Meter „Fallrohr“ direkt neben dem Hauseingang eines Einfamilien-Wohnhauses!

Anzeige
"Oskar, der letzte Grüne" meint: Die Täter werden immer dreister. Nachbarn seit wachsam und meldet verdächtige Beobachtungen über die 110 der Leitstelle! TPD-Foto:Volker Dau
Bochum: Tatort |

Kupferdiebe auf der Poststrasse aktiv! – Dreiste Diebe klauten 3 Meter „Fallrohr“ direkt neben dem Hauseingang eines Einfamilien-Wohnhauses!

Es ist nicht zu fassen was alles mit welcher Dreistigkeit „geklaut“ wird und welcher Schaden dadurch entsteht!

Da wurden am Sonntag oder Montag-Vormittag mal eben 3 Meter Fallrohr aus Kupfer demontiert und weggeschleppt.
Metallwert nach Angaben des Klempners der die Reparatur ausführte etwa 10€uro, Schadenshöhe etwa 300€uro!

Das ist wohl rund eine Jahresprämie für die Versicherung eines Hauses!

Bei einer Anhäufung solcher Schäden wird wohl mancher Geschädigte bald gekündigt?

Die Prämien für „uns“ alle werden steigen! Ausgerechnet der Staat der in der „Inneren Sicherheit“ ständig versagt profitiert auch noch dadurch!

Denn gestiegene Prämien bringen mehr Versicherungssteuer und wohl auch höhere Provisionen für die Versicherungsvertreter und damit mehr Steuerlast für den Versicherungsmitarbeiter?

Deshalb sollten „wir“ Bürger mehr auf unser Eigentum und das unserer Nachbarn achten!


Das „schrauben“ an einem Rohr durch „Kinder“ sollte doch auffallen oder?

Wer wundert sich nicht wenn drei Meter Kupferrohr weggetragen werden?

Ein Rat noch vom Klempner: Regelmäßig die Schrauben der Rohr-Schellen kontrolieren und nachziehen!
Auch empfehle ich weitere Sicherungen durch "verlöten" oder Zusatzschrauben!

Denn die Täter gehen wohl arbeitsteilig vor? Kinder / Jugendliche werden von den Banden wohl vorgeschickt die Schrauben zu lösen ? Dann kommen später wohl motorisierte Erwachsene zur Abholung?

Warum meldet Beobachtungen mit verdächtigen Kindern Niemand?

Wer hat auf der Poststrasse Nähe Sportplatz/Dorstener Str. den Abtransport des Kupferrohres beobachtet?

Die Polizei wartet auf Ihren Hinweis liebe Leser!

Auch bei verdächtigen Beobachtungen lieber zu Viel wie zu wenig die 110 anrufen! Autokennzeichen und falls erkennbar Farbe/Fahrzeugtyp durchgeben.

Kommentar von Volker Dau:
Ich frage mich wo wird das Diebesgut angekauft?

Der Klempner berichtete mir er müsse beim „Schrotti“ seinen Gewerbeschein vorlegen und die Daten würden mit der gelieferten Schrottart und Menge registriert!

Jeder der regelmäßig Schrott anliefert müsste so wohl erfasst werden?

Gibt es da doch Kontroll-Lücken?

Wird das nicht z.B. von der Polizei kontrolliert wie bei An-und Verkaufs-Läden?

Jeder der unrechtmäßig erworbenes Diebesgut ankauft macht sich der Hehlerei schuldig! Ein bekannter Kammer-Vorsitzender des LG Bochum verurteilte zumeist die Hehler höher wie die Diebe mit der Begründung: „Ohne Hehler keine Stehler“!
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentare
4.326
Ulrich Achenbach aus Bochum | 14.06.2017 | 22:49  
254
Josef Dransfeld aus Duisburg | 18.06.2017 | 21:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.