2.000 Tänzer aus 20 Ländern haben für IDO DiscoDance WM im Ruhrcongress Bochum gemeldet – große Parties geplant!

Anzeige
1
Bochum: RuhrCongress | International wird es, wenn sich vom 15.-18. September die Weltelite im DiscoDance zu ihrer jährlichen Weltmeisterschaft trifft. Nach Abschluß der Meldefrist können nun 20 Nationen bestätigt werden, die in insgesamt 25 Kategorien ihre besten Tänzer nach Bochum entsenden werden. Die weiteste Anreise hat dabei die 21-köpfige Delegation aus Südafrika, das im kommenden Jahr Gastgeberland der DiscoDance-WM sein wird.

Belgien die Nr. 1

Besonders stark tritt der Nachbar aus Belgien mit den meisten Startern neben Gastgeber Deutschland auf. Nicht weiter verwunderlich, da die Belgier gerade in den Teamwettbewerben besonders erfolgreich sind. Besonders große Teilnehmerzahlen meldeten darüber hinaus die über viele Jahre dominierenden Verbände aus Tschechien und der Slowakischen Republik. Bochum erwartet Tänzer aus Russland, Frankreich, Italien, Ukraine, Slowenien, Dänemark, Finnland, Ungarn, Schweden, Norwegen, Weißrussland, Polen und Serbien. „Wir freuen uns sehr über die internationalen Gäste, die schon im vergangenen Jahr während der HipHop-WM unser Stadtbild für eine Woche deutlich geprägt haben.“, so Andreas Kuchajda, Geschäftsführer des RuhrCongress Bochum, dem Ausrichter der WM. „Aus sportlicher Sicht müssen wir abwarten wie sich die Bochumer Tänzer schlagen werden. In jedem Fall fiebern alle diesem Höhepunkt entgegen und werden entsprechend motiviert an diese WM in der eigenen Stadt gehen.“, so Clemens Müller, Vorsitzender des T.T.C. Rot-Weiß-Silber Bochum. Der Tanzsportverein ist sportlicher Partner der WM, zählt national zu den erfolgreichsten Institutionen im DiscoDance und wird mit 134 Tänzern am Start sein.

Rund um die IDO Weltmeisterschaften im DiscoDance wird Bochum am Freitag und Samstag zur Partyzone!

Für die Tänzer und Zuschauer gibt es in diesem Jahr ein ganz besonderes Rahmenprogramm.
Am Freitag den 16. September wird der offiziell noch nicht geöffnete Cashmere-Club exklusiv seine Pforten zur WM-Clubparty öffnen. Eintritt: 6,- €, teilnehmende Tänzer frei, Beginn: 22:00 Uhr.
Am Samstag folgt dann im Foyer des RuhrCongress Bochum die Afterparty mit DJ Holger Wels, der tagsüber noch offizieller Wertungsrichter der WM ist. Eintritt: 5 €, teilnehmende Tänzer frei, Beginn 22:00 Uhr.
Beide Abende stehen ganz im Zeichen von aktuellen Housebeats.

Jeden Abend ab 18:00 Endrunden

Bis zum Nachmittag finden die Vor- und Zwischenrunden der einzelnen Kategorien statt. In den Abendveranstaltungen ab 18:00 Uhr werden anschließend die Endrunden der Besten ausgetragen und die Weltmeister gekürt.
Karten sind ab 14,40 € für die Vor- und Zwischenrunden bzw. ab 20,00 € für die Endrunden online bestellbar unter: www.discoworld-bochum.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.