Bönen - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Mit dem verabschiedeten Pflegebedarfplan soll der Aspekt der Pflege und die damit verbundenen Bedürftigen weiter in den Vordergrund rücken. Archiv-Foto: AST

Pflegebedarfsplan beschlossen
"Ambulant vor stationär"

"Ambulant vor stationär" bleibt im Kreis Unna ein sozialpolitisches Erfolgsmodell. Inzwischen leben fast 80 Prozent der Pflegebedürftigen in ihrer vertrauten Umgebung, werden dort versorgt und betreut. Doch wenn sich der Pflegepersonalnotstand ausweitet, könnte dieses Lebensabend-Modell ins Wanken geraten. Kreis Unna. Die beim Kreis angedockte Sozialplanung schob deshalb eine konzertierte Aktion an und nennt in dem vom Kreistag am 8. Oktober verabschiedeten Pflegebedarfsplan Kreis Unna 2019...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.10.19
Klaus Wleklik hat Metallteile vorbereitet, aus denen die Flieger zusammengesetzt werden können, die die Luftbrücke bilden. Foto: S. Kieslich

„Schauen, Schaffen, Schlemmen“
Herbstliche Kunstlese der Kunstwerkstatt "sohle 1"

Zum zweiten Mal veranstaltet die Kunstwerkstatt "sohle 1" im Rahmen ihrer herbstlichen Kunstlese unter dem Titel „Schauen – Schaffen – Schlemmen“ am Samstag, 12. von 11 bis 18 und Sonntag, 13. Oktober, von 11 bis 17 Uhr eine Mitmachaktion in den Räumen der Ökologiestation in Bergkamen.  Bergkamen. An zehn Stationen können Besucher, sowohl groß als klein, unter Anleitung Kunstwerke schaffendie man anschließend auch mit nach Hause nehmen kann. Anregungen stellen die Künstler ebenfalls aus....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.10.19
Tim Gloger (l.) und Maxim Kusmin – das erfolgreiche Duo – mit Lehrerin Viktoria Paul in Bochum. Foto: Paul/SGB

„Spielend Russisch lernen“
Erfolgreicher Start beim Bundescup

Bei der Regionalrunde des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ im Landesspracheninstitut der Ruhr-Universität Bochum erreichten Tim Gloger und Maxim Kusmin vom Städtischen Gymnasium Bergkamen einen hervorragenden zweiten Platz. Bergkamen. Bei diesem Wettbewerb geht es um das Sprachlernspiel „New Amici“. In einem spannenden Finale mussten sich die beiden SGB-Schüler aus dem Jahrgang Q2 nur knapp dem Gewinnerteam von der Gesamtschule Grevenbroich geschlagen geben. Am SGB hatten sich Tim...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.10.19
Ihre Zeugnisse erhielten: Lorisa Arifaij, Fabienne Grasse, Ann-Chaleen Grötsch, Lara Leuschner, Nadja Pisarewskij, Michael Rosenberger, Jacquelyn Schiele, Melina Schmidt und Sara Schick. Foto: Diakonie Ruhr-Hellweg

Ins Berufsleben verabschiedet
Neun neue Altenpflegehilfskräfte der Diakonie Ruhr-Hellweg

Einen besonderen Grund zur Freude haben neun Auszubildende des Fachseminars für Altenpflege der Diakonie Ruhr-Hellweg (DRH) in Bergkamen: Sie haben erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden und sind nun staatlich anerkannte Altenpflegehilfskräfte. Bergkamen. Die Verabschiedung mit Zeugnisübergabe fand jetzt in der Altenpflegeschule in der Ebertstraße in Bergkamen statt. Auch Familienangehörige und das Dozententeam nahmen an der Feier teil, die mit einer Andacht von Pfarrer Bernd Ruhbach...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.10.19

Vollsperrung "Am Hauptfriedhof"
Bushaltestellen fallen aus

Bergkamen. Wegen Bauarbeiten auf der Straße "Am Hauptfriedhof" müssen die Buslinien R11 und 122 der VKU ab Dienstag,  1. Oktober, bis voraussichtlich, Mittwoch, 2. Oktober, eine Umleitung fahren. Es entfallen in diesem Zeitraum die Haltestellen „Parkfriedhof“ und „Goekenheide“. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Goekenheide zwischen den Straßen Am Hauptfriedhof und Berliner Straße errichtet. Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt es bei der kreisweiten ServiceZentrale fahrtwind...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.10.19

Wegen Krankheit
Bürgerbüro mit geänderten Öffnungszeiten

Kamen. Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle ist das Bürgerbüro am kommenden Donnerstag, 26. September, nur von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Am Mittwoch und Freitag stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie gewohnt von 7.30 bis 13 Uhr zur Verfügung. Ab dem 30. September gelten dann wieder die allgemeinen Öffnungszeiten: Montag und Dienstag von 7.30 bis 16.30 Uhr, Mittwoch 7.30 bis 13 Uhr, Donnerstag 7.30 bis 17 Uhr sowie Freitag von 7.30 bis 13 Uhr. Rückfragen und Informationen unter Tel....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.09.19
De sieben Auszubildenden des Fachseminars für Familienpflege haben die letzten Abschlussprüfungen hinter sich gebracht und die Prüfung bestanden. Foto: AWO Ruhr-Lippe-Ems

Herzlichen Glückwunsch
Abschlussprüfung mit Bravour bestanden

Endlich ist es geschafft! Vergangenen Freitag haben die sieben Auszubildenden des Fachseminars für Familienpflege die letzten Abschlussprüfungen hinter sich gebracht. Das Ergebnis: Alle haben bestanden. Kreis Unna. Nun treten die Prüflinge ihr Anerkennungsjahr an, welches weiter vom Fachseminar begleitet wird. Danach stehen sie dem Arbeitsmarkt als staatlich anerkannte Familienpfleger*Innen zur Verfügung und finden ihren Einsatzbereich in ambulanten sozialen Diensten. Am Montag, 7. Oktober,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.09.19
Schüler*Innen erfuhren bei dem Besuch in Berlin alles rund um den Reichtag. Fotos (2): Bürgerbüro  Oliver Kaczmarek, MdB
2 Bilder

Zu Gast in der Bundeshauptstadt
Gesamtschule Kamen stattete Oliver Kaczmarek einen Besuch ab

Schüler*Innen der Gesamtschule Kamen haben auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek das politische Berlin besucht. Der Besuch des Bundestags war einer der Höhepunkte der Fahrt. Kamen/Berlin. Leider konnten die Schüler*Innen den Abgeordneten Kaczmarek nicht persönlich treffen, um mit ihm ins Gespräch zu kommen. Stattdessen berichteten seine Mitarbeitenden über die Arbeit des Parlamentariers. Den Dialog wird der Abgeordnete bei einem Gegenbesuch in seinem Wahlkreis...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.09.19
Die Anwohner der Lanstroper Straße in Methler verabschieden „ihren Postboten Herbert“ in den Ruhestand. Foto: privat

Methler: Anwohner der Lanstroper Straße verabschieden „Ihren“ Boten
Wenn der Postmann nicht mehr klingelt...

Einen rührenden Abschied zelebrierten die Anwohner der Lanstroper Straße in Methler für ihren Postboten „Herbert“, der bei Wind und Wetter, viele Jahre lang, Briefe und Pakete zugestellt hat. Klaus Dieckheuer hielt eine Ansprache im Namen aller Nachbarn: „Herbert adé, scheiden tut weh! Unter diesem Motto verabschieden wir, die Bewohner der Lanstroper Straße, unseren langjährigen Postzusteller in den Ruhestand.“ Seit Juli 1983 pflegte Herbert immer ein besonders gutes Verhältnis zu seinen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.09.19
  •  1
Informieren konnte man sich bei den Eheleute Weber (Kolping) (v.l.), Rüdiger Büscher (Rathaus), Jutta Eickelpasch (Verbraucherberatung) und Jörg Brand (ev. Kirchengemeinde). Foto: Stadt Kamen

Fairer Infostand
Faire Stadt Kamen feiert einjährigen Geburtstag

Aus Anlass des einjährigen Jubiläums als faire Stadt hatte die Steuerungsgruppe vergangenen Dienstagmorgen wieder einen Infostand im Foyer des Rathauses aufgebaut. Kamen. Neben lokalen Angeboten informierte die Gruppe hier auch wieder über generelle Themen des fairen Handels wie Nachhaltigkeit, neue Produkte und die Arbeitsbedingungen in Entwicklungsländern (und unsere Möglichkeiten diese zu beeinflussen). Zahlreiche Besucher und Mitarbeiter des Rathauses nutzen die Gelegenheit, sich an...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.09.19
Der neuer Vorsitzender des RVR-Arbeiterkreises, Marcus Müller. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: GSW

„BäderKreisRuhr“ hat gewählt
Marcus Müller übernimmt Vorsitz des RVR-Arbeitskreises

Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat zum fachlichen Austausch zwischen Betriebsverantwortlichen von Frei- und Hallenbädern einen Arbeitskreis mit dem Namen „BäderKreisRuhr“ gegründet. Zum Vorsitzenden dieses Arbeitskreises wurde der Centerleiter für die Bäder der GSW, Marcus Müller, gewählt. Kamen. Für GSW-Geschäftsführer Jochen Baudrexl bedeutet das Ergebnis der Wahl ein positives Signal: „Das zeigt, die GSW sind in dem Aufgabengebiet kompetent aufgestellt.“ Nicht nur der fachliche...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.09.19
Zur Einschulung erhielten die Kamener Erstklässler als Geschenk eine Butterbrotdose. Foto: GWA

Geschenke zum Schulanfang
Butterbrotdosen für Kamener Erstklässler

In Kamen bekamen alle 404 Schulanfänger eine Frühstücksbox geschenkt: Eine gemeinsame und seit Jahren bewährte Aktion der Abfallberatung der Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft mbH und der Sparkasse UnnaKamen. Kamen. Die farbenfrohe Box soll den Kindern und Eltern als Denkanstoß dienen, auf unnötige Verpackungen in der großen und kleinen Pause zu verzichten. In diesem Jahr verteilte die GWA-Abfallberatung mit Unterstützung von Kooperationspartnern kreisweit 3586...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.09.19
Die Mieter der Blumenstraße gingen immer mal wieder auf die Straße, um gegen die Missstände zu demonstrieren. Einmal filmte sogar der WDR. Archiv-Foto: LK

Ministerium für Heimat will Missstände aufdecken lassen
Kontrollen in Häusern von Altro Mondo

In zehn Städten in NRW finden derzeit Kontrollaktionen in Häusern der DEGAG/Altro Mondo statt - darunter auch in Kamen. Seitdem die Altro Mondo die Hochhäuser in der Blumenstraße übernommen hat, gibt es immer wieder Ärger. Sogar eine Bürgerinitiative (Flowerstreet) hatte sich gegründet, mit dem Ziel, das Interesse einer breiten Öffentlichkeit zu gewinnen. Doch alle Anstrengungen, Diskussionen, Gespräche mit dem ehemaligen Bürgermeister Hupe und der Hausverwaltung verliefen letztendlich ins...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.09.19
Nach 70 Jahren Einschulung trafen sich die Schüler*Innen der Gemeinschaftsschule Heeren-Werve wieder. Foto: R. Weißner

Klassentreffen
Wiedersehen nach 70 Jahren Einschulung

Kamen. Das Schwarz-Weiß-Bild der Einschulung von vor 70 Jahren in die Gemeinschaftsschule Heeren-Werve ist inzwischen verblasst, nicht aber die Erinnerungen die daran hängen. Neben alten Schulstreichen, erzählten sich die ehemaligen Schüler*Innen beim 70-jährigen Klassentreffen zahlreiche Anekdötchen. Insbesondere war man sich einig, dass der seinerzeit sehr junge Lehrer, Herr Berg, der spätere Bürgermeister der Stadt Kamen, ein Glücksfall für die Schüler*Innen. Er verstand es, nicht nur die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.09.19
So hoch stieg der Wetterballon von Roland Störmer. Foto: Skyrider
2 Bilder

Wetterballon steigt 34.435,7 Meter hoch
Über den Wolken mit BürgerReporter Roland Störmer

Dass man heutzutage in seiner Freizeit Flugobjekte bis auf eine Höhe von über 34.000 Metern schicken kann, scheint keine Besonderheit mehr zu sein. Der Unnaer Hobby-Fotograf und Lokalkompass-BürgerReporter Roland Störmer hat bereits zum sechsten Mal mit seinem Projekt „Skyrider“ einen Wetterballon vom Sportflughafen Kamen-Heeren über die Wolken geschickt.  „Unser Ziel war die Beförderung einer Kamera, mit der wir in mindestens 30 Kilometer Höhe Aufnahmen machen, die auf eine SD-Karte...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.19
  •  1
  •  1
Immer wieder schön: Klassentreffen der Ehemaligen aus der Nordbergschule in Bergkamen.

Ehemalige Schüler*Innen der Nordbergschule
Bergkamen: Klassentreffen nach 45 Jahren

Vor 45 Jahren feierten die Schüler*Innen der ehemaligen Nordbergschule in Bergkamen ihren Schulabschluss nach der 9. Klasse. Von 30 Schüler*Innen kamen immerhin noch 17 Ehemalige zum Klassentreffen. Schön waren die Erinnerungen an Lehrer Fritz Stoltefuß. Die Klassenkameraden haben sich nie aus den Augen verloren. So finden auch seit 1994 die gemeinsamen Treffen alle fünf Jahre statt. -Von den anwesenden Ehemaligen sind viele in Bergkamen geblieben, andere kamen aus Remscheid, Soest und...

  • Kamen
  • 11.09.19
Kommenden Samstag und Sonntag wird der alte Kamener Markt wieder ins Mittelalter versetzt. Foto: Stadt Kamen

Zurück in die Vergangenheit
Mittelalterlicher Hansemarkt

Der Hansemarkt in Kamen ist jedes Jahr ein Publikumsmagnet. Hier gibt es am Samstag von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr viel zu entdecken und zu erleben. Kamen. Ritter, Gaukler, Handwerks- und Bauernleute sorgen am Wochenende, 7. und 8. September, für Mittelalter-Flair auf dem Alten Markt im Herzen der City. Neben vielen Mitmachaktionen wie einer Schmiede, Korbflechterei, Lederei und vielen weiteren alte Handwerken für große und kleine Mittelalterfreunde, gibt es natürlich...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.09.19
David Jentsch (Mitarbeiter Jugendkunstschule Bergkamen) (v.l.), Ibrahim Celiktas (Kinder- und Jugendbüro der Stadt Bergkamen), Jonas Schodrowski, (Auszubildender der Stadt Bergkamen), Gereon Kleinhubbert, (Jugendkunstschule Bergkamen), Anna Moosburger, (Dozentin der Jugendkunstschule Bergkamen für digitale Medien) und Maylin Fuhrmann, (Auszubildende der Stadt Bergkamen) freuen sich über das kommende Jugendkunstschulprogramm. Foto: Stadt Bergkamen

Kreativität stärken
Jugendkunstschule veröffentlicht neues Programmheft 2019/20

Die Programmhefte der Jugendkunstschule Bergkamen und der Kreativen Erwachsenenbildung des Kulturreferats der Stadt Bergkamen für 2019/2020 sind veröffentlicht. Bergkamen. Das Jahresprogramm der Kulturellen Bildung der Stadt Bergkamen bietet für fast alle Altersgruppen wieder Kreativangebote in fünf verschiedenen Sparten. Ob in Kursen, Wochenendworkshops oder Ferienprojekten: wer Interesse an kreativer Eigentätigkeit hat, wird bei den insgesamt 120 Angeboten fündig. Neben Bewährtem gibt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.08.19
Mit Tipps der Verbraucherzentrale Urlaub können pflegende Angehörige Urlaub beanspruchen. Foto: Günter Schmidt

Auszeit von der Pflege
Wie Angehörige Urlaub beanspruchen können

Sommer, Sonne, Strand genießen – für viele, die einen hilfebedürftigen Menschen zu Hause betreuen und pflegen, bleiben solche Urlaubsbilder ein Traum. Häufig einfach, weil sie nicht wissen, wie sie die Auszeit von der Pflege organisieren sollen. Kamen. „Für eine solche Verschnaufpause können bei der Pflegekasse verschiedene Leistungen beantragt werden“, erklärt Elvira Roth von der Verbraucherzentrale in Kamen. "Erste Wahl ist dabei oft die Verhinderungspflege. Das heißt: Andere springen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.08.19
Das Steinkohlekraftwerk in Bergkamen. Foto: Hans-Jürgen Smula

Steinkohleausstieg 2038
Bund beschließt Gesetzentwurf und auch der Kreis Unna erhält Unterstützung

Der Bund will bis spätestens 2038 den Ausstieg aus der Braun- und Steinkohle geschafft haben. Für die vom Kohleausstieg tangierten Länder soll es 40 Milliarden Euro zur Gestaltung des Wirtschaftswandels geben, wie das Bundeskabinett heute beschlossen hat. Auch der Kreis Unna erhält Unterstützung. Kreis Unna. Landrat Michael Makiolla, Wirtschaftsförderer Dr. Michael Dannebom und auch die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der zehn kreisangehörigen Städte und Gemeinden haben oft betont,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.08.19
An den kommenden Wochenenden muss im gesamten Kamener Stadtgebiet mit Verkehrseinschränkungen gerechnet werden. Foto: LK-Archiv

Verkehrsbehinderungen
Einschränkungen im Kamener Stadtgebiet

Aufgrund von verschiedenen Veranstaltungen in Kamen kommt es an den nächsten Wochenenden zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Kamen. Am kommenden Wochenende feiert der Schützenverein Methler 1830 e.V. sein Schützenfest. Im Rahmen der Veranstaltung sind zwei Umzüge geplant, die für Einschränkungen im Straßenverkehr sorgen können. Am Samstag, 31. August, zwischen 13 bis 16.30 Uhr wird der Festumzug über folgende Straße führen:Start: Freiwillige Feuerwehr/Bunte Kuh 4b - Otto-Prein-Straße –...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.08.19
Am Donnerstag, 5. September, proben die Sirenen und heulen in ganz Kreis Unna. Foto: LK-Archiv

Grund zum Heulen
Probealarm am 5. September im Kreis Unna

Im Kreis Unna und in ganz NRW werden am Donnerstag, 5. September, um 10 Uhr wieder die Sirenen heulen. Das Land hat den inzwischen dritten Probealarm ausgerufen, um erneut auf die Bedeutung der Warnsignale hinzuweisen. Kreis Unna. Auf die rund 140 Sirenen im Kreis greifen die Bevölkerungsschützer zurück, wenn es ernst werden sollte. Mit dem Heulen wird die Bevölkerung bei großen Schadenslagen und Katastrophen gewarnt – etwa bei Bombenentschärfungen, Großbränden oder Unwettern. Dass die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.08.19
Im Schulamt für den Kreis Unna wurden die 17-köpfige Verstärkung für die Grundschulen begrüßt. Foto:Rolke/Kreis Unna

Tatkräftige Unterstützung
Kreis Unna begrüßt neue Pädagoginnen in Grundschulen

Grundschulen in Bergkamen, Bönen, Holzwickede, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm und Unna bekommen Unterstützung. Insgesamt sieben neue Lehrerinnen und zehn sonderpädagogische Fachkräfte starten zum Ferienende in den Schuldienst. Kreis Unna. Bevor es in die Klassenräume zum praktischen Unterricht geht, mussten die Pädagoginnen erst einmal Papierkram erledigen. Schließlich gab es Urkunden bzw. Arbeitsverträge, eine Vereidigung, Informationsmaterial über Rechte und Pflichten sowie zu den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.08.19

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.