Bönen - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Vereidigung von Landrat Mario Löhr.

Entscheidung im Kreistag
Ausschussvorsitzende benannt

Kreis Unna. In der konstituierenden Kreistagssitzung  sind die stellvertretenden Landräte gewählt und die Ausschüsse festgelegt worden (siehe unten). In der zweiten Sitzung ging es ins Detail: Im Einigungsverfahren wurden die Ausschussvorsitzenden und ihre Stellvertreter benannt. Gewählt wurden die Vorsitzenden, die stellvertretenden Vorsitzenden und die Mitglieder für Pflichtausschüsse und die freiwilligen Ausschüsse. Besonderheiten dabei: Im gesetzlich vorgeschriebenen Kreisausschuss (16...

  • Unna
  • 15.11.20
Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer geht im November in den wohlverdienten Ruhestand.

Bergkamens Bürgermeister geht in Rente
Roland Schäfer schickt einen Abschiedsgruß

Roland Schäfer, Bürgermeister der Stadt Bergkamen, Präsident des Städte- und Gemeindebundes NRW und Ehrenpräsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes geht im November in Rente. Vorab schickt er einen Abschiedsgruß: "Liebe Wegbegleiterinnen und Wegbegleiter! Nach mehr als 31 Jahren als Stadtdirektor und Bürgermeister der Stadt Bergkamen ist es Zeit, „Lebewohl“ zu sagen.Und gleich zu Beginn muss ich offen zugeben, dass ich mir meinen Abschied aus diesem Amt durchaus anders...

  • Bergkamen
  • 01.11.20
Großer Bahnhof vor dem Kreishaus: Landrat Michael Makiolla wurde mit der Drehleiter aus dem Büro abgeholt.
3 Bilder

Landrat Makiolla hebt zum Abschied ab

Ein Stratege mit Bodenhaftung verlässt die "Kommandobrücke" im Kreishaus: Nach 30 Jahren in der Kreisverwaltung, davon 16 als direkt gewählter Landrat, verabschiedet sich Michael Makiolla (64) in den Ruhestand. Der Kreis Unna sagt: Danke! Eigentlich hätte dieser letzte Arbeitstag ganz anders aussehen sollen. Eine große Verabschiedung war geplant, die Kamener Stadthalle gebucht, viele Gäste sollten kommen. Auf dem Programm hätte Musik von der Neuen Philharmonie Westfalen gestanden für den...

  • Unna
  • 31.10.20
Wird die Innenstadt wie ausgestorben sein? Archiv-Foto: Karolin Rath-Afting

IHK und Handwerkskammer zu den Beschlüssen des Corona-Kabinetts
Sind das die richtigen Maßnahmen?

„Klar ist, die steigende Zahl der Coronavirus-Neuinfektionen in Deutschland erfordert Maßnahmen, um die Auswirkungen der Pandemie besser zu kontrollieren und beherrschbar zu machen“, erklärt IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann, nach Bekanntgabe der heutigen Beschlüsse der Bundesregierung. Er sagt aber auch: „Die IHK hinterfragt jedoch kritisch, ob die gefassten Beschlüsse an den richtigen Stellen ansetzen, denn für viele Mitgliedsunternehmen bedeuten die neuen Vorgaben weitere...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.10.20
Manfred Erdtmann (Kamener Bürgermeister von 1992 bis 2003, l.) erhielt 2003 vom damaligen Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Peer Steinbrück, den Verdienstorden des Bundeslandes. Foto: Kamener Stadtarchiv
3 Bilder

Stadt Kamen legt Kondolenzbuch aus
Trauer um Manfred Erdtmann

Die Stadt Kamen trauert um ihren ehemaligen Bürgermeister Manfred Erdtmann, der am Dienstag, 6. Oktober, im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Um den Bürger*Innen die Möglichkeit zu geben, den Hinterbliebenen ihr Beileid auszusprechen und ihnen persönliche Gedanken und Erinnerungen mitzuteilen, legt die Stadt bis zum 16. Oktober im Eingangsbereich des Rathauses, Rathausplatz 1, ein Kondolenzbuch aus. Mit großer Trauer und tiefer Betroffenheit haben Rat und Verwaltung die Nachricht seines...

  • Kamen
  • 09.10.20
Foto: Klaus Stindt (Vorstandsvorsitzender des KSB, vorne links) unterzeichnet mit Landrat Michael Makiolla (vorne rechts) die Vereinbarung. Mit dabei: KSB-Schatzmeister Niklas Luhmann (2.v.r.) und Geschäftsführer Matthias Hartmann (2.v.l.) mit Uwe Hasche (Gesundheitsdezernent, r.) und Birgit Kollmann (Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz, l.). Foto: Max Rolke – Kreis Unna

Kooperationsvertrag mit dem Kreis Unna unterschrieben
Die Weichen sind jetzt neu gestellt

Die Kooperation zwischen dem Kreis Unna und dem KreisSportBund Unna e.V. (KSB Unna) wird auf eine neue Basis gestellt. Landrat Michael Makiolla hat die Vereinbarung mit dem KSB Unna unterzeichnet. Im Vertrag geregelt ist die Neuausrichtung der Zusammenarbeit zwischen Kreis und KSB. Der neue Vertrag löst die beiden bestehenden Vereinbarungen (Kooperationsvertrag Sport von 2011 und Kooperationsvertrag Schulsport von 2017) ab. In den vergangenen Jahren hatte der Kreis Unna dem KSB Unna für die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.10.20
der scheidende Landrat Michael Makiolla befindet sich auf seiner Abschiedstour durch den Kreis Unna. Foto: privat

Nach dreißig Jahren
Michael Makiolla nimmt Abschied von der AG Wohlfahrt

Als Erfolgsgeschichte bezeichnete Michael Makiolla die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände im Kreis Unna heute Morgen bei seinem Abschied von der seit mehr als 30 Jahren regelmäßig tagenden Runde. Schon 1990 als frischgebackener Sozialdezernent begleitete Michael Makiolla die AG Wohlfahrt, in der die Sozialverbände ihre Angebote koordinieren, um so effizient und bedarfsorientiert wie möglich arbeiten zu können. Caritas-Vorstand Ralf Plogmann dankte dem scheidenden Landrat Michael...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.09.20
Bernd Schäfer dankt seiner Frau Petra, dass sie die anstrengende Zeit im Wahlkampf immer an seiner Seite war. Foto: Eberhard Kamm
2 Bilder

Bergkamens neuer Bürgermeister heißt Bernd - der Rest dürfte bekannt sein
Schon wieder ein Schäfer

Eine hoch emotionale Stichwahl in Bergkamen: Am Ende unterlag Thomas Heinzel (CDU) dem Favoriten Bernd Schäfer (SPD) mit 5394 zu 6771 Bürgerstimmen. Und dabei sah es nach der ersten Auszählung noch gut für den CDU-Kandidaten Thomas Heinzel aus. Im ersten Wahlbezirk lag er vorne. Doch Minuten später schlug das Ruder mit fast 56 Prozent zu 44 Prozent schon wieder herum. Als dann klar war, wer als nächster Bürgermeister ins Rathaus einziehen wird, ging ein Raunen durch den Saal und Bernd Schäfer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.09.20
Schäfer übergibt Schäfer (v. links :-) einen Blumenstrauß und gratuliert zum Wahlerfolg. Foto: Eberhard Kamm

Bergkamen: Bernd Schäfer löst Roland Schäfer ab
Blumen für den neuen Bürgermeister

In Bergkamen bleibt alles in der Hand der SPD: Bernd Schäfer löst Roland Schäfer ab und bekommt, statt guter Ratschläge, einen schönen Blumenstrauß von seinem Namensvetter überreicht. Bernd Schäfer liegt um 19.20 Uhr mit über elf Prozent fast unüberholbar vorn, daher gratuliert der amtierende und scheidende Bürgermeister Roland Schäfer schon mal mit einem Blumenstrauß. "Ein großer, persönlicher Dank gilt meiner Ehefrau, die mich über den gesamten Wahlkampf begleitet und unterstützt hat",...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.09.20
  • 1
Auch bei der heutigen Stichwahl sieht es gut aus für den Selmer SPD-Mann, dem auch Oliver Kaczmarek (MdB) die Daumen drückt. Archivfoto: Carsten André Gey
3 Bilder

Landratswahl im Kreis Unna
Mario Löhr aus Selm hat gewonnen!

SPD-Kandidat Mario Löhr lag bereits nach der Kommunalwahl am 13. September mit 41,12 Prozent deutlich vor Marco Morten Pufke (CDU), der auf 27,56 Prozent kam. Auch bei der heutigen Stichwahl sieht es gut aus für den SPD-Mann aus Selm, dem auch Oliver Kaczmarek (MdB) die Daumen drückt. +++ 19 Uhr: Mit über 90 Prozent ein klares, vorläufiges Ergebnis für die SPD, die mit Mario Löhr den neuen Landrat stellen wird.+++ Das vorläufige Endergebnis: 61,94 Prozent der Stimmen gehen an Mario Löhr...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.09.20
Beide Kandidaten erwarten voller Spannung das Ergebnis. Fotos: Eberhard Kamm
6 Bilder

+++ Ticker+++ STICHWAHLEN in Bergkamen: HEUTE IST DER TAG DER ENTSCHEIDUNG
Bernd Schäfer ist der neue Schäfer von Bergkamen

Warteschlangen,wie bei der ersten Runde, gab es offenbar bei den heutigen Stichwahlen nur selten. Dennoch erwarten die Bergkamener das Ergebnis um den neuen Bürgermeister mit Spannung.  Nach der ersten Auszählung (18.07 Uhr) sah es gut aus für den CDU-Kandidaten Thomas Heinzel, der bislang noch nicht im Rathaus erschienen ist. Im ersten Wahlbezirk lag er wohl vorne. Doch Minuten später sah es mit 56 Prozent zu 44 Prozent der Wählerstimmen schon wieder besser für den Gegenkandidaten der SPD...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.09.20
  • 1

Kreisverwaltung und GSW beteiligen sich am Warnstreik
Verschlossene Türen beim öffentlichen Dienst

Im Rahmen der laufenden Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst haben die Gewerkschaften ab dem heutigen Dienstag, 22. September, Warnstreiks angekündigt. Auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung werden daran teilnehmen. Welche Bereiche in welchem Ausmaß betroffen sein werden, ist noch nicht absehbar. Wegen des Warnstreiks kann es zu Einschränkungen bei der Aufgabenerledigung kommen. Darauf weist die Pressestelle des Kreises hin. Nicht von dem Warnstreik betroffen ist...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.09.20
Wer hat Lust beim Fotowettbewerb die Schönheiten Heeren-Werves unter die Lupe zu nehmen? Foto: Anja Jungvogel

Stadtteilmanagement wirbt für Heeren-Werve
Fotowettbewerb „Schätze im Dorf“

Das Stadtteilmanagement ruft zum Fotowettbewerb auf. Gesucht werden die schönsten Seiten von Heeren-Werve, was sind die „Schätze im Dorf“? Auf die Teilnehmenden warten attraktive Preise und die Gewinnerfotos werden in der Neuen Ortsmitte großformatig präsentiert. Die Baustelle an der Märkischen Straße befindet sich auf der Zielgeraden. Weite Teile sind bereits freigegeben und der Charakter der Neuen Ortsmitte wird erkennbar. Wenn die Bauarbeiter mit den letzten Arbeiten fertig sind, soll die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.09.20
Das Frauenforum im Kreis Unna ging jetzt eine Kooperation mit dem Hellweg Berufskolleg ein.

Frauenforum im Kreis Unna schließt Kooperation mit dem Hellweg Berufskolleg
Bündnis gegen häusliche und sexuelle Gewalt

Unter dem Motto „Prävention und Vorbereitung auf Alltag und Beruf“ unterzeichneten die Diplom Sozialpädagogin Frauke Huwald und die Stellvertretende Schulleiterin Erika Seifert jetzt eine Kooperation zwischen der Frauen- und Mädchenberatungsstelle des Frauenforums im Kreis Unna e. V. und dem Hellweg Berufskolleg Unna (HBU). „Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Schülerinnen des Berufskollegs im geschützten Raum der Schule zunächst über verschiedene geschlechterbezogene Gewaltthemen zu...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.09.20
Nicht überall im Kreis Unna gab es ein ein eindeutiges Ergebnis. Foto: Eberhard Kamm

Kommunalwahlen im Kreis Unna
Hier gibt es eine Stichwahl

lm Kreis Unna war die Wahlbeteiligung sehr gut. Allerdings wird es im Stadtspiegel-Verbreitungsgebiet zu Stichwahlen kommen. In Bergkamen gab es kein klares Ergebnis für den Favoriten Bernd Schäfer von der SPD. Er kam nach der Auszählung der 58 Bezirke nicht auf „50plus Prozent“, wie er sich am Wahlabend erhofft hat, sondern nur auf 46,47 Prozent und muss sich daher nochmals gegen Thomas Heinzel von der CDU stellen, der immerhin 31,08 Prozent erzielte. +++Alle Ergebnisse+++Zudem gehen am 27....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.09.20
Heute nicht allein als Moderator bei der Verkündung der Wahlergebnisse: Bürgermeister Roland Schäfer samt Partner mit der kalten Schnauze namens Estelle. Fotos: Eberhard Kamm
20 Bilder

+++Bergkamen live+++ Die ersten Hochrechnungen sind da
Bürgermeister Schäfer hat einen Assistenten mit kalter Schnauze

Welches Ergebnis kommt zuerst? - Erst werden die Stimmen des Landrates ausgezählt, dann folgen die für den Bürgermeister und danach, wer im Stadtrat von Bergkamen sitzen soll. Bei der Landratswahl liegt die SPD knapp vor der CDU +++ (18.51 Uhr). Mario Löhr frohlockt, dennoch könnte es zur Stichwahl mit Marco Morten Pufke von der CDU kommen. +++ 19 Uhr: Bürgermeisterkandidat Bernd Schäfer (SPD) liegt mit fast 48 Prozent der Bürgerstimmen vor Mitbewerber Thomas Heinzel von der CDU, der zur...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.09.20
Foto: Eberhard Kamm
6 Bilder

+++ Ticker +++ Kommunalwahlen im Kreis Unna
In Unna bleibt es spannend!

In NRW sind rund 14 Millionen Menschen aufgerufen, beispielsweise Bürgermeister und Landräte zu wählen. Und im Kreis Unna gibt es exakt 322.435 Wahlberechtigte, wovon 18.019 Erstwähler sind. Bereits zur Mittagszeit zeichnete sich eine hohe Wahlbeteiligung ab. Vor den Wahllokalen bildeten sich zum Teil Schlangen.  Um 12 Uhr hätten in NRW bereits 29,2 Prozent der Bürger ihre Stimme abgegeben, so ein Sprecher des NRW-Innenministeriums in Düsseldorf. Im Kreis Unna soll es dabei besonders...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.09.20
Der Kreis Unna schaltet für den kommenden Kommunalwahlen am Sonntag, 13. September, einen Live-Ticker, der für Interessierte leicht zu verfolgen ist. Foto: LK-Archiv

Live-Ticker zu den Kommunalwahlen
Kreis Unna schaltet Sonderseite

Schnell, verlässlich, bequem. So sollen Interessierte an die Ergebnisse der Kommunalwahl am kommenden Sonntag, 13. September, kommen. Möglich macht das die dafür eingerichtete Internetseite https://wahlen.kreis-unna.de. Sie wird mit dem Einlaufen der ersten Wahlergebnisse am Sonntag aktiviert. Kreis Unna. Abrufbar sein werden auf dieser Seite neben den Resultaten der Landratswahl, der Kreistagswahl und der RVR-Wahl auch die Ergebnisse der Wahlen von Bürgermeistern und Räten. Wahlberechtigt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.20
Betroffene, die keine Wahlbenachrichtigungen erhalten haben, sollten sich schnellstmöglich bei der Stadt wenden. Symbolfoto: Deutsche Post

Wenn die Briefwahlunterlagen fehlen
Betroffene sollen sich bei der Stadt melden

Die Stadt Kamen bittet Bürger*Innen, die Unterlagen für die Briefwahl beantragt, diese aber noch nicht erhalten haben, sich umgehend im Rathaus zu melden. Kamen. Im Vorfeld der Kommunalwahl am kommenden Sonntag hat die Stadtverwaltung Rückmeldungen erhalten, dass es in einzelnen Wahlbezirken in einem begrenzten Zeitraum zu Schwierigkeiten bei der Zustellung von beantragten Briefwahlunterlagen gekommen ist. Die Stadt hat mögliche Betroffene bereits informiert. Wer bislang keine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.20
Die verfolgte Autorin Kholoud Charaf ist in ihrem sicheren neuen Zuhause in Kamen angekommen. Foto: Oliver Lückmann
3 Bilder

PEN-Exilprogramm fasst Fuß im Ruhrgebiet
Verfolgte Dichterin findet in Kamen Zuflucht

Die verfolgte syrische Dichterin Kholoud Charaf ist in ihrem sicheren neuen Zuhause in Kamen angekommen (wir berichteten). Auch die russische Lyrikerin Anzhelina Polonskaya kann am 18. September nach monatelanger, coronabedingter Verzögerung ihr neues Quartier in Dortmund beziehen. Mit diesen beiden verfolgten Schriftstellerinnen hat das Writers-in-Exile-Programm des PEN-Zentrums im Ruhrgebiet Fuß gefasst. Gegenwärtig bietet es verfolgten Autor*innen aus unterschiedlichsten Ländern eine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.09.20
Bürgermeisterin Elke Kappen dankt der Landjugend für ihr tatkräftiges Engagement. Foto: privat

1.000 Euro vom Bürgerhaushalt Kamen
Landjugend baut Insektenhotel

Im Rahmen des Bürgerhaushaltes hatten der landwirtschaftliche Ortsverband Methler, die Landjugend und die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde einen Zuschuss von 1.000 Euro beantragt, um die Erweiterungsfläche am evangelischen Friedhof Methler mit einer Blumenwiese und einem Insektenhotel ökologisch aufzuwerten und mit einer Parkbank auszustatten. Die Landjugend packte nun kräftig an: Nachdem sie bereits im Laufe des Frühjahres die Blühweise angelegt hatte, baute sie jetzt das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.09.20
Nach den neuen Corona-Regeln müssen weder Schüler noch Lehrer im Unterricht Masken tragen.

Vorsicht, Glosse: Zur Abschaffung der Maskenpflicht an Schulen
Corona-Virus meidet den Unterricht

Lehrer im Kreis Unna zeigen sich besorgt über die Abschaffung der Maskenpflicht im Unterricht. Zu Beginn des Schuljahres, während der Hitzewelle, haben viele Schüler unter dem Mund-Nasen-Schutz gelitten. Jetzt im Herbst wäre es erträglicher. Doch nach den aktualisierten Hygiene-Maßnahmen soll lediglich auf den Fluren und in der Pause die Maskenpflicht gelten. Meine Freundin Martina ist Lehrerin an einer Hauptschule und erklärt ihren Schülern das so: „Das Virus mag den Unterricht genauso wenig...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.08.20
  • 2
  • 1
Bergkamens Bürgermeister Roland Schäfer - hier an seinem Lieblingsort an der Marina Rünthe - geht im November in en wohlverdienten Ruhestand. Foto: eberhard Kamm

Roland Schäfer hat in seiner langjährigen Amtszeit viel bewegt und verändert
Bergkamens Bürgermeister sagt: "Bye, Bye!"

Nach 31 Jahren Dienstzeit an der Verwaltungsspitze der Stadt Bergkamen, wird es Zeit ein Resümee seiner erfolgreichen Arbeit an der Spitze der Stadt Bergkamen zu ziehen. Von Eberhard Kamm  Das war der Grund, warum sich ein Reporter des Stadtspiegels mit Bürgermeister Roland Schäfer an einem sonnigen Tag in der Marina Rünthe, einer der Lieblingsorte von Roland Schäfer, zu einem Gespräch traf. Die Marina Rünthe hat für Roland Schäfer eine besondere Bedeutung. Dieses Projekt wurde im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.08.20
  • 1
Bürgermeister Roland Schäfer, Rainer Bartkowiak mit Lebensgefährtin Gabi Güldenhaupt. Foto: Stadt Bergkamen

Bergkamen: Rainer Bartkowiak wurde einstimig im Rat gewählt
Neuer Ortsvorsteher in Overberge

Nach dem plötzlichen Tod von Uwe Reichelt hat der Rat der Stadt Bergkamen in der letzten Sitzung einstimmig Rainer Bartkowiak zum neuen Ortsvorsteher von Overberge gewählt. Bürgermeister Roland Schäfer hat ihn am heutigen Tag zum Ehrenbeamten ernannt. Somit ist er ab sofort bis zum Ende der laufenden Wahlperiode des Rates der Stadt Bergkamen (31.10.2020) Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger des Ortsteils.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.08.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.