Bönen - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Die VKU prüfen derzeit den Nutzen von Wasserstoffbussen. Fotos: Helmut Weiser
2 Bilder

Kreis Unna und VKU prüfen Wasserstoff
Neue Antriebe für den Busverkehr

Wie sieht der Antrieb der Zukunft im Busverkehr aus? Wenn auch der Fuhrpark der VKU bereits schadstoffarm ist, gilt es, den Ersatz fossiler Brennstoffe voran zu treiben. Neben rein elektrischen Antrieben ist der Einsatz von Wasserstoff eine Alternative. Eine Arbeitsgruppe steht daher mit Anbietern von Fahrzeugen mit alternativen Antrieben im Austausch, um für die Anforderungen des Verkehrsnetzes im Kreis Unna eine passende Lösung zu finden. Eine der Anforderungen sind die langen Distanzen, die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.02.21
Leere Stühle, geschlossene Geschäfte, keine Veranstaltungen. "Die Basis unserer Stadt, die Basis dieses Landes steht am Abgrund, finanziell, mental und psychisch", schreibt KIG.

Offener Brief zur Situation der Innenstädte
Kamener Interessengemeinschaft ruft um Hilfe

Ein Offener Brief zur Situation der Innenstädte erreichte die Redaktion am heutigen Montag. Geschrieben wurde er von KIG, der Kamener Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden. Sehr geehrte Frau Merkel, Sehr geehrter Herr Laschet, Sehr geehrte Damen und Herren, wir, die Kamener Originale als Teil der Kamener Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden, wenden uns in diesem Brief mit einem deutlichen Hilferuf unserer Mitglieder und damit der tragenden Säule unserer kleinen Stadt an Sie. Wir...

  • Kamen
  • 22.02.21
Trotz der aktuellen Situation haben eine Teams teilgenommen und das auch erfolgreich, darunter auch das Team „Pirates“ aus Bergkamen. Foto: Sparkasse Bergkamen-Bönen

Optimismus siegt auch in Krisenzeiten
Spielende beim Planspiel Börse 2020 der Sparkassen

Das Planspiel Börse der Sparkassen findet traditionell im vierten Quartal des Jahres statt. Auch Corona konnte diese Konstante im Schul- und Sparkassenkalender nicht ausbremsen: 93.746 Teilnehmende aus Deutschland, Europa, ja sogar Südamerika, Armenien, Vietnam und Singapur haben sich in dieser Spielrunde für Europas größtes Online-Börsenlernspiel registriert. Elf Wochen galt es dann die Kursentwicklungen an verschiedenen Börsen zu beobachten, Wirtschaftsnachrichten zu studieren, das Für und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.02.21
Die Vollsperrung ist notwendig, um Fahrbahn- und Markierungsarbeiten durchführen zu können.

Ampelanlage steuert den Verkehr
Vollsperrung der Straße Am langen Kamp

Die Baumaßnahme des Kreises Unna auf der Straße „Am langen Kamp“ geht in den zweiten Bauabschnitt und sorgt erneut für eine längere Vollsperrung. Um Fahrbahn- und Markierungsarbeiten durchführen zu können, wird in der Zeit von Montag, 11. Januar bis voraussichtlich Sonntag, 28. Februar, die Straße Am langen Kamp zwischen Altenmethler und der Lünener Straße komplett gesperrt.  Für die Zeit der Sperrung wird am Knotenpunkt Lünener Straße und Hilsingstraße wieder die Verkehrsregelung durch eine...

  • Kamen
  • 08.01.21

Bönen - Welttoilettentag am Donnerstag, 19. November
Kläranlage reinigte insgesamt 6.031.817 Kubikmeter Abwasser

Am 19. November ist Welttoilettentag! Anlässlich dieses Jahrestages gibt der Lippeverband in jedem Jahr bekannt, wie viel Abwasser im Vorjahr in seinen Kläranlagen gereinigt wurde: In der Kläranlage Bönen waren es 2019 insgesamt 6.031.817 Kubikmeter (im Vorjahr: 6.513.827). „Die Abwasserwirtschaft spielt in der öffentlichen Daseinsvorsorge eine relevante Rolle. Als Deutschlands größter Betreiber von Kläranlagen gewährleisten wir tagtäglich Abwasserentsorgung und -reinigung auf hohem technischen...

  • Bönen
  • 19.11.20
Das kostenlose Online-Format „StartupUN-Talk“ beginnt am 26. November.

WFG lädt zu neuem Online-Format „StartupUN-Talk“ ein
Los geht es am 26. November mit dem Thema Social Media

Die beiden Beraterinnen des bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) angesiedelten STARTERCENTER NRW Kreis Unna, Silke Höhne und Sylke Schaffrin-Runkel, laden Gründer und Jungunternehmer sowie Freiberufler für den 26. November zum neuen kostenlosen Online-Format „StartupUN-Talk“ ein. Dieses findet zukünftig an wöchentlich wechselnden Werktagen jeweils von 13 bis 14 Uhr statt. Zunächst werden in einem Kurzvortrag aktuelle Themen aufbereitet, danach gibt es Gelegenheit zum Austausch. Bei der...

  • Kamen
  • 17.11.20
Aufgrund der aktuell hohen Nutzerfrequenz erweitern die Stadt Kamen und die Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna (GWA) die Öffnungszeiten.

Mehr Service: Wertstoffhof in Kamen öffnet jetzt freitags ab 10 Uhr

Aufgrund der aktuell hohen Nutzerfrequenz erweitern die Stadt Kamen und die Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna (GWA) die Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in der Werkstraße in Kamen. So öffnet die Einrichtung ab dem 13. November freitags nicht mehr um 12, sondern bereits ab 10 Uhr (bis 18 Uhr). Die Regelung gilt zunächst für den gesamten November. Darüber hinaus hat der Wertstoffhof weiterhin samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Zum Schutz der Gesundheit bitten Stadt und...

  • Kamen
  • 14.11.20
Berthold Schröder. Foto: HWK
3 Bilder

Konjunkturumfrage für Herbst 2020
HWK-Präsident: „Corona hinterlässt auch im Handwerk Spuren“

Die Covid-19-Pandemie schlägt sich deutlich auf dieStimmungslage im Handwerk nieder: Nur noch 84 Prozent (Herbst 2019: 92 Prozent) der befragten Unternehmen bewerten ihre aktuelle Geschäftslage mit gut oder zufriedenstellend. 82 Prozent rechnen miteiner guten Entwicklung in den kommenden sechs Monaten.  Kammer-Präsident Berthold Schröder: „Corona hinterlässt auch im Handwerk Spuren. Zwar sind manche Bereiche vergleichsweise gut durch die letzten Monate gekommen – allen voran das Bau- und ...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.11.20
Ab Montag können die neuen Kamen-Gutscheine dann unter www.kamengutschein.de oder in einer der drei Verkaufsstellen erworben werden. V.l.: Frau Wiezorrek und Matthias Brumberg (Brumberg Expert). Foto: C.Volkmer für KamenerOriginale / KIG e.V.
3 Bilder

KamenGutschein in neuem Outfit und mit neuen Funktionen
Geschenkidee für Weihnachten

Mit René Hanck hat die Kamener Interessengemeinschaft der Gewerbetreibenden (KIG) jüngst einen neuen Vorsitzenden präsentiert, jetzt erscheint - rechtzeitig zum bevorstehenden Weihnachtsgeschäft - die neue Version des Kamen-Gutscheins. Dieser ist ab Montag, 16. November, an drei Vertriebsstellen in der Innenstadt und rund um die Uhr im Internet erhältlich. Wer zum Weihnachtsfest die Lieben beschenken und gleichzeitig den heimischen Handel unterstützen möchte, hat mit der zeitgemäßen Neuauflage...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.11.20
  • 1
  • 1
Anja Brauckmann ist die neue Teilmarktleiterin der Sparkasse Bergkamen-Bönen.

Anja Brauckmann folgt Bernd Schäfer
Neue Teilmarktleiterin bei der Sparkasse

Die Sparkasse Bergkamen-Bönen hat eine neue Leitung des Teilmarktes Bergkamen (Geschäftsstellen in Oberaden und Rünthe). Der bisherige Teilmarktleiter, Bernd Schäfer, ist durch die Bürgerinnen und Bürger zum Bürgermeister der Stadt Bergkamen gewählt worden und wird daher die Sparkasse nach über 30-jähriger Tätigkeit in Richtung Stadtverwaltung verlassen. Vor allem in der Geschäftsstelle in Oberaden hat er das Bild der Sparkasse mitgeprägt und war für alle Kunden ein kompetenter...

  • Bergkamen
  • 01.11.20
Für Mitarbeiter und Besucher stehen ausreichend Fahrradstellplätze, 600 Parkplätze sowie einige Ladesäulen für Elektrofahrzeuge und ein Betriebsrestaurant zur Verfügung
2 Bilder

Bau der Verwaltung in Unna abgeschlossen
Woolworth bezieht neue Zentrale

Nach 22 Monaten Bauzeit ist die neue Unternehmenszentrale der Woolworth GmbH fertig. Rund 450 Mitarbeiter sind in die neue Verwaltung im Gewerbegebiet Unna/Kamen eingezogen. Zuvor waren die Mitarbeiter auf drei Verwaltungsstandorte in der Stadtverteilt, unter anderem in der fünf Kilometer vom Neubau entfernten Hauptverwaltung. Mit dem Neubau der Verwaltung und der Logistik setzt Woolworth einen wichtigen Meilenstein und rüstet sich auch für die weitere Expansion. In den kommenden Jahren soll...

  • Unna
  • 19.10.20
Am kommenden Dienstag, 29. September, steht erneut ein Warnstreik an, an dem sich die VKU ebenfalls beteiligen wird. Archiv-Foto: Molatta

Warnstreik bei der VKU
Fahrgäste müssen mit Einschränkungen rechnen

Für Dienstag, 29. September, ruft die Gewerkschaft ver.di die Beschäftigten der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Im Kreis Unna müssen Fahrgäste deshalb mit erheblichen Einschränkungen im Linien- und Schülerverkehr der VKU rechnen. Kreis Unna. Die VKU erarbeitet derzeit eine Liste aller Fahrten, die trotz des Streiks stattfinden werden. Einzelheiten und Informationen werden so bald wie möglich über die VKU Webseite unter www.vku-online.de bekannt gegeben....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.09.20
Eine Waschstraße für Einkaufswagen. Foto: privat
2 Bilder

Clevere Ideen in Zeiten von Corona
Waschstraße für Einkaufswagen

Top: Rewe Ahlmann in Kamen-Methler hat jetzt eine Waschstraße für Einkaufswagen. Eine von vielen Maßnahmen, die das Einkaufen im Supermarkt sicherer und entspannter machen sollen. In der Corona-Krise soll die Sicherheit und Gesundheit für Kunden und Mitarbeiter höchste Priorität haben, daher haben sich clevere StartUp-Unternehmen Waschboxen oder sogar Waschstraßen für Einkaufswagen einfallen lassen. Nach einer längeren Testphase können nun viele Supermärkte davon profitieren.  Dabei gibt es...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.09.20
  • 2
  • 1
Wer in der Bäckerei arbeitet, macht einen systemrelevanten Job. Der soll jetzt besser bezahlt werden, fordert die Gewerkschaft NGG. Foto: NGG

Größere "Brötchen" fürs Bäckerhandwerk
1.400 Beschäftigte im Kreis Unna sollen von Lohn-Plus profitieren

Lohn-Plus für systemrelevante Arbeit: Im Kreis Unna sollen die rund 1.400 Menschen, die in Bäckereien arbeiten, mehr Geld bekommen. Das fordert die Gewerkschaft NahrungGenuss-Gaststätten (NGG). Kreis Unna. „Wer in der Corona-Krise die Bevölkerung mit Brot, Brötchen und Kuchen versorgt, macht nicht nur einen unverzichtbaren Job – sondern setzt sich auch einem besonderen Infektionsrisiko aus“, sagt Torsten Gebehart, Geschäftsführer der NGG-Region Dortmund. Dafür hätten die Beschäftigten mehr...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.08.20
Azubis auf Baustellen könnten bald zu einer Rarität werden, warnt die IG BAU – wenn sich die Arbeitsbedingungen in der Branche nicht verbessern. Foto: IG Bau

Baubranche gehen die Azubis aus
35 Prozent der Ausbildungsplätze im Kreis Unna unbesetzt

Bauboom trifft auf Nachwuchs-Mangel: Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind viele Baufirmen im Kreis Unna vergeblich auf der Suche nach Azubis. Darauf weist die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) unter Berufung auf aktuelle Zahlen der Arbeitsagentur hin. Danach blieben im Juli 35 Prozent aller Ausbildungsstellen auf dem Bau unbesetzt. Kreis Unna. Von 48 ausgeschriebenen Plätzen im Kreis waren noch 17 zu vergeben. Friedhelm Kreft von der IG BAU Westfalen Mitte-Süd spricht von...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.08.20
  • 1
Im Rahmen des Modellversuches „Regionales Ausbildungsmanagement“ (RAM) unter der Regie der Werkstatt im Kreis Unna im Kreis Unna/Hamm fanden nach passgenauer Vermittlung 100 junge Menschen den Weg zum Berufsabschluss.

Regionales Ausbildungsmanagement
Passgenaue Beratung als Modell für ganz NRW?

Ausbildungsfähige Jugendliche finden keine Lehrstelle, Ausbildungsbetriebe können ihre Nachwuchsstellen nicht besetzen, weil sie nicht den passenden Bewerber finden. Diese schon typische Situation der Vorjahre könnte sich im Zuge der Corona-Pandemie bis zum Herbst erheblich zuspitzen, wenn Betriebe in wirtschaftlichen Notsituationen ihre Ausbildungsplätze nicht besetzen können. Das „Regionale Ausbildungsmanagement“ im Kreis Unna hatte es sich erfolgreich zum Hauptanliegen gemacht, Betriebe und...

  • Unna
  • 09.08.20
Bürgermeister Roland Schäfer, Geschäftsführer Olav Meyer (Umweltkontor Bergkamen GmbH), Simone Reichert (Stadt Bergkamen), Christian Blank (Umweltkontor Bergkamen GmbH), Martin Görner (Geschäftsführer Umweltkontor Oberstdorf), Walter Kärger (Stadt Bergkamen).

Bürgermeister besucht das Umweltkontor Bergkamen
Hier werden aus Holzabfällen Möbel gemacht

Bürgermeister Roland Schäfer besuchte in Begleitung der Wirtschaftsförderer Simone Reichert und Walter Kärger die Umweltkontor Bergkamen GmbH. Anlass war eine Einladung des neuen Geschäftsführers Olav Meyer, der seit Mai diesen Jahres die Geschicke der Firma am Standort Bergkamen lenkt. Die Umweltkontor Bergkamen GmbH hat in 2019 die Nachfolge der Holzkontor GmbH angetreten. Insgesamt wurden mit dieser Betriebsübergabe alle bestehenden Beschäftigungsverhältnisse übernommen. Derzeit sind am...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.07.20
Gelungener Verkauf -  Die Deutsche Post AG plant hier einen neuen Zustellstützpunkt.

40 neue Arbeitsplätze
WFG holt Zustellstützpunkt der Post nach Unna

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) hat eine rund 7.100 Quadratmeter große Gewerbefläche an der Hansastraße verkauft. Die Deutsche Post AG plant hier einen neuen Zustellstützpunkt. Neben der passenden Größe war auch die gute Verkehrsanbindung des Gewerbegebiets für die Deutsche Post AG ein Argument für diese Fläche. Entstehen werden rund 40 Vollzeit-Arbeitsplätze. Die konkreten Planungen sowie die erforderlichen Antragsverfahren laufen seitens der Deutschen Post AG jetzt...

  • Unna
  • 20.06.20

Kreis Unna bietet Medizinstipendium an
Förderung für junge Ärzte

Der Kreis Unna bietet angehenden Medizinern ein Stipendium an: Mit 500 Euro im Monat unterstützt die Kreisverwaltung Studenten, um dem drohenden Ärztemangel rechtzeitig zu begegnen. Im Gegenzug verpflichten sich die Studenten, nach dem Studium fünf Jahre im Kreis Unna zu arbeiten oder eine Weiterbildung zum Facharzt im Kreis Unna zu absolvieren. Die Chance auf ein Stipendium gibt es zunächst für drei Studierende für ein Jahr zum Beginn des Wintersemesters 2020/2021. Im zweiten Förderjahr sollen...

  • Unna
  • 14.06.20
Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm, Thomas Helm (m), AWO Geschäftsführer Rainer Goepfert (l.) und Thorsten Schmitz, Geschäftsführer der Bildung+Lernen gGmbH (r.) tauschten sich in Kamen über die aktuelle Arbeitsmarktsituation im Kreis Unna und Hamm aus. Dabei standen die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Mittelpunkt. Foto: Stefan Kuster/AWO Ruhr-Lippe-Ems

Corona und der Arbeitsmarkt
Informationsaustausch zwischen Arbeitsagentur und AWO Ruhr-Lippe-Ems

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsmarkt standen im Mittelpunkt eines allgemeinen Informationsaustausches zwischen Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm, Rainer Goepfert, Geschäftsführer der AWO Ruhr-Lippe-Ems, und Thorsten Schmitz, Geschäftsführer der Bildung + Lernen gGmbH. Kamen/Kreis Unna. Die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virus-Pandemie ab der zweiten März-Hälfte hatten auch im Kreis Unna und der Stadt Hamm massive Auswirkungen....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.06.20
Bürgermeisterin Elke Kappen und  Beigeordneter Uwe Liedtke (2.v.r.) informierten sich bei Werksleiter Jens Milde (2.v.l.) und Projektleiter Jörn Stute (li.). über die Bauarbeiten an der neuen Produktionshalle im 3M-Werk.
2 Bilder

Weiterhin steigende Nachfrage nach Medizinprodukten
3M in Kamen: 70-Millionen-Euro-Projekt gestartet

Die Bauarbeiten zur Erweiterung des 3M Werks im Kamen sind planmäßig angelaufen. Seit Jahren ist die Herstellung von Medizinprodukten am Standort an der Edisonstraße gut ausgelastet, der Bedarf steigt kontinuierlich. In das aktuelle Erweiterungsprojekt investiert 3M rund 70 Millionen Euro. Planmäßig begonnen wurde im April 2020 mit dem Neubau einer Fertigungshalle. Dort sollen ab 2022 auf 3.000 Quadratmetern professionelle Transparentverbände hergestellt werden, wie Kliniken und Arztpraxen sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.05.20
Die NGG kritisiert die prekären Wohn- und Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer aus Osteuropa und fordert mehr staatliche Kontrollen in der Branche. Foto: NGG

Zu günstiges Fleisch
Corona-Infektionen in Schlachthöfen: 800 Beschäftigte im Kreis Unna

2,29 Euro für ein Pfund Rinderhack: Mit solchen Preisen werben Supermärkte im Kreis Unna – obwohl die Corona-Krise die Herstellung von Fleisch und Wurst eigentlich viel teurer machen müsste. Darauf weist die Gewerkschaft NahrungGenuss-Gaststätten (NGG) hin. Kreis Unna. „Bei der Schlachtung und Zerlegung herrscht seit Jahren ein knallharter Dumping-Wettbewerb – besonders zum Start der Grillsaison.[/text_ohne] Wohin dieser Preiskampf führen kann, zeigen die jüngsten Corona-Ausbrüche in Coesfeld...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.05.20
Zur Förderung der Heerener Wirtschaft wird eine Servicebroschüre erstellt.

Broschüre für Gewerbetreibende und Vereine
Heeren-Werve unterstützen

Kamen. Um die Einzelhändler vor Ort und das Vereinsleben in Heeren-Werve gerade in der Zeit der Corona-Pandemie zu unterstützen, erarbeitet das Stadtteilbüro in Kooperation mit der Initiative „Rund ums Dorf“ eine Servicebroschüre. Ziel der Broschüre ist es, Bürger*Innen einen Überblick über die Einkaufs-, Erlebnis- und Servicequalität des Dorfes zu geben. Im Fokus steht dabei die Vorstellung aller Einzelhändler, Gastronomen, Handwerker, Dienstleister, Vereine und sonstigen Institutionen und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.05.20
Im Jahr 2019 hat der Kreis Unna mehr Gewerbescheine ausgestellt als noch 2018. Foto: LK-Archiv

Weniger Makler im Kreis
Ordnungswidriges Verhalten lassen Bußgelder steigen

Immobilienmakler ist derzeit ein lukrativer Beruf: Bei steigenden Immobilienpreisen, steigt nämlich auch die Provision der Maklern. Kein Wunder, dass das Interesse an Berufen im Bereich der Makler, Bauträger und Baubetreuer gestiegen ist. Der Kreis Unna hat 2019 als Ordnungsbehörde mehr Gewerbescheine ausgestellt als noch 2018. Kreis Unna. Im Jahr 2019 hat der Kreis 87 Erlaubnisanträge bearbeitet. Das sind 30 mehr als im Jahr davor. 2018 haben die Mitarbeiter im Sachgebiet...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.05.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.