Auslöser war ein technischer Defekt
Brand in der Kokerei

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr zu einem Brand auf dem Gelände der Kokerei gerufen. Foto: privat
  • Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr zu einem Brand auf dem Gelände der Kokerei gerufen. Foto: privat
  • hochgeladen von Judith Schmitz

Am Sonntag um 21 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand auf dem Gelände der Kokerei gerufen. Hier war ein Ventilator-Kühlturm in Brand geraten. Auslöser war ein technischer Defekt. Es entstand Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Menschen wurden nicht verletzt. Die Betreiberfirma weist darauf hin, dass durch den zerstörten Kühlturm mehr Gas über eine Hochdruckfackel abgebrannt werden muss. In der Nacht kann dies zu einem deutlich helleren Feuerschein führen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein Großteil der Konstruktion des Kühlturms. Es wurde umgehend ein Löschangriff über mehrere Seiten und die Drehleiter eingeleitet. Zudem wurden umliegende Gebäude durch eine Riegelstellung geschützt.

Gegen 22.40 Uhr war das Feuer endgültig unter Kontrolle. Bis 23.30 Uhr wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt. Der Ventilator-Kühlturm, der im letzten Jahr erneuert worden war, wurde bei dem Feuer komplett zerstört.

Da der Rauch aufgrund der Windstille nahezu senkrecht nach oben abzog und die Rauchentwicklung während der ersten Löschmaßnahmen sehr schnell abnahm, bestand keine Gefahr für die umliegenden Bereiche. Dementsprechend war eine Warnung der Bevölkerung nicht notwendig.

Die Feuerwehr Bottrop war mit 52 Einsatzkräften an der Einsatzstelle. Neben dem Löschzug der Feuer- und Rettungswache 1 waren die Freiwilligen Feuerwehren Boy und Vonderort im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Bottrop-Altstadt stand währenddessen für weitere Einsätze im Stadtgebiet in Bereitschaft.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen