Bilanz zum Jahreswechsel für Bottrop und den Kreis Recklinghausen
Polizei zieht positives Fazit

Bottrop/Kreis RE. Aus polizeilicher Sicht verlief der Jahreswechsel im Vergleich zu den Vorjahren ruhig. Nach Mitternacht kam es erwartungsgemäß zu Einsätzen wegen Ruhestörung und Böllerwürfen. Lediglich in Einzelfällen sind Verstöße gegen die CoronaSchVO festgestellt worden.

In neun Fällen wurden Anzeigen erstattet wegen Zünden von nichtzugelassenen pyrotechnischen Gegenständen. Ansammlungen von größeren Personengruppen in der Öffentlichkeit sind von der Polizei nicht festgestellt worden.

Bottrop:
Am Hauptbahnhof warfen gegen 03.20 Uhr mehrere Personen "Böller" auf vorbeigehende Passanten. Bei Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten flüchteten die Täter. Einer der Flüchtigen konnte von den Beamten gestellt werden. Gegen den 23-jährigen Bottroper wurde eine Anzeige erstattet.

Gladbeck: Während einer Streifenfahrt konnten Beamte gegen 01.20 Uhr eine Gruppe (4-6 Personen) an einem Zigarettenautomaten an der Horster Straße ausmachen. Als Rauch aus dem Automaten aufstieg und die Personen den Streifenwagen sahen, flohen diese zu Fuß in östliche Richtung. Bei einer Überprüfung des Automaten stellten die Beamten Beschädigungen fest, die offensichtlich von einem "Böller" verursacht wurden.

Marl: Am Neujahrstag gegen 02.15 Uhr kam es an der Breite Straße zu einer Sachbeschädigung an einem Zigarettenautomaten. Zwei unbekannte Täter beschädigten durch Zündung eines Knallkörpers den Zigarettenautomaten und entfernten sich in unbekannte Richtung. Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden: zwei männliche Täter, ca. 20 Jahre alt, graue Jogginghosen, beide mit Bart. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Es entstand ein Schaden von ca. 1000,00 Euro.

Recklinghausen: Am Neujahrstag gegen 00.20 Uhr gab ein 23-jähriger Recklinghäuser auf der Heidestraße mit einer PTB-Waffe mehrere Schüsse ab. Die alarmierten Polizeibeamten beschlagnahmten die Schreckschusspistole und erstatteten eine Anzeige gegen den Beschuldigten.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen