Polizei-Aktion in Bottrop und im Kreis Recklinghausen
Über 100 Fahrzeuge mit defektem Licht kontrolliert

Die Polizei hat in der vergangenen Woche an verschiedenen  Stellen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen überprüft. Archivfoto: Magalski
  • Die Polizei hat in der vergangenen Woche an verschiedenen Stellen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop verstärkt die Beleuchtung von Fahrzeugen überprüft. Archivfoto: Magalski
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Bottrop/Kreis RE. Die Polizei hat in der vergangenen Woche an verschiedenen  Stellen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop verstärkt die Beleuchtungvon Fahrzeugen überprüft. Insgesamt wurden 108 Verwarngelder erhoben, weil  Scheinwerfer oder Lichter defekt oder falsch eingestellt waren.

Außerdem haben die Polizeibeamten rund 60 Verstöße festgestellt, weil Fahrer beispielweise während der Fahrt das Handy benutzt haben, zu schnell oder nicht angeschnallt unterwegs waren oder bei "Rot" gefahren sind. In der dunklen Jahreszeit, wo die Tage kürzer werden und das Wetter unbeständiger wird, ist das Sehen und Gesehen werden im Straßenverkehr besonders wichtig. Die Kontrollen haben gezeigt, dass einige Fahrzeuge mit defekten oder falsch eingestellten Scheinwerfern unterwegs waren. Schon bei gutem Wetter ist das ein Sicherheitsrisiko, kommt dann aber noch Regen, Nebel oder Schnee hinzu, sind funktionierende Lichter umso wichtiger. Die Polizeikontrollen sollen das Unfallrisiko auf den Straßen im Kreis Recklinghausen und Bottrop senken.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen