Buch zum Stadtjubiläum 100 Jahre Stadtgeschichte auf 342 Seiten
100 Jahre in einem Band

Die Autoren von "Lebensräume" recherchierten die historischen Entwicklungen in dem Zeitraum von 1919 bis 2019. Foto: Kappi
  • Die Autoren von "Lebensräume" recherchierten die historischen Entwicklungen in dem Zeitraum von 1919 bis 2019. Foto: Kappi
  • hochgeladen von Judith Schmitz

„Lebensräume“ – Buch zum Stadtjubiläum 100 Jahre Stadtgeschichte auf 342 Seiten: Gemeinsam mit den Mitgliedern der Geschichtswerkstatt hat das Stadtarchiv das Buch „Lebensräume“ zum Bottroper Jubiläumsjahr herausgebracht.

Der Band greift historische Entwicklungen aus dem Zeitraum von 1919 bis 2019 auf und beleuchtet Ereignisse aus verschiedenen Perspektiven. Die recherchierten Beiträge aus den Bereichen Gesellschaft und Migration, Bergbau, das Image der Stadt oder Kirche, Kultur und Natur ergeben zusammen ein umfangreiches Bild der Entwicklungsgeschichte.

„Mit dem Buch ,Lebensräume' haben wir etwas geschaffen, das auch über das Stadtjubiläum hinaus aktuell bleibt“, sagte Heike Biskup vom Stadtarchiv. Über zwei Jahre forschten und schrieben die elf Autoren über Themen wie Bottrop zur Kaiserzeit, die Veränderungen der religiösen Landschaften oder die Wälder. Der kürzlich verstorbene ehemaliger Baudirektor Norbert Wallmann setzte sich mit den städtebaulichen Entwicklungsphasen auseinander.

Wenn über die Geschichte Bottrops geschrieben wird, darf natürlich nicht der Werdegang des Bergbaus und der damit zusammenhängende Lebensalltag der zahlreichen Bergbau-Familien und Gastarbeiter fehlen. Rudolf Isford schildert den gesellschaftlichen Wandel am Beispiel der Aegidistraße. Wilfried Krix beleuchtet den Wandel aus der Sicht des sich veränderten Images der Stadt: Von Klein-Warschau bis Innovation City. Autor und Referatsleiter Thomas Schwarzer möchte mit seinem Kapitel die Vielfalt der Stadtgesellschaft herausstellen und sie vor allem als festen Bestandteil der Entstehungsgeschichte Bottrops aufzeigen. Antje Herbst hat in „Lebensräume“ das Vereinsleben in der Stadt unter die Lupe genommen. VHS-Direktor Uwe Dorow schrieb über die Entstehungsgeschichte der Volkshochschule, die in diesem Jahr ebenfalls ihren 100. Geburtstag feiert.

Das Buch „Lebensräume – 100 Jahre Stadt Bottrop. 1919 – 2019“ umfasst 342 Seiten, kostet 19,95 Euro und ist im örtlichen Buchhandel erhältlich.

Autor:

Judith Schmitz aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.