Kunst Event in Hattingen
Bottroper stellt bei der Revierkunst aus

Ob sie einander immer noch küssen? Da hilft nur hinfahren und nachschauen! Nicht nur die Revierkunst auch Henrichshütte und das Städtchen Hattingen lohnen einen Ausflug.
2Bilder
  • Ob sie einander immer noch küssen? Da hilft nur hinfahren und nachschauen! Nicht nur die Revierkunst auch Henrichshütte und das Städtchen Hattingen lohnen einen Ausflug.
  • Foto: Foto: G.Overkamp
  • hochgeladen von Georg Overkamp

Vom 29. April bis zum 8. Mai präsentieren auf der 11. Revierkunst 75 Künstler*innen mit viel Revierkunstpower ihre neuen Werke.
https://media01.lokalkompass.de/article/2022/04/29/5/12248305_NATIVE.jpg?1651257107
Über 600 neue Arbeiten werden in der historischen Gebläsehalle, in den spannenden Katakomben und dem Außen-Areal in Szene gesetzt. Zeitgenössische Kunst gepaart mit Hüttenatmosphäre - Skulpturen aus
Glas, Stein, Stahl und Holz - Malerei vom modernen Realismus bis zur Abstraktion, Streetart, digitale Kunst und Installationen.
Mit dabei, Georg Overkamp aus Bottrop.
„Ich freue mich als in Bottrop lebender Künstler dabei sein zu dürfen und werde auf der Revierkunst zwei Installationen aufbauen: eine Kuss-Maschine sowie eine Installation mit dem Titel „die sieben Todsünden“, die aus sieben aufeinander bezogenen Einzel-Skulpturen besteht. Die "Sünden" sind als Vorstudie zu einem Multimedia Projekt entstanden. 
https://media04.lokalkompass.de/article/2022/04/29/1/12248311_M.jpg?1651257261
Es werden zwei Revier-Kunstpreise vergeben (Publikumspreis & Künstler-Kunstpreis).

Die Künstler sind an beiden Wochenenden von 10.00 – 20.00 Uhr vor Ort.

Kunstfreunde können an diesen Tagen in direkten Dialog mit den Künstler*innen treten und ein Kunstwerk erwerben.
An den anderen Tagen ist die Revierkunst zu den Öffnungszeiten der Henrichshütte geöffnet (täglich außer Montags von 10.00 – 20.00 Uhr)

Der Eintritt für das Industriemuseum beträgt 5 €, erm. 2,50 €
Revierkunst 2022 | LWL-Industriemuseum Henrichshütte,
Werksstrasse 31 - 33 | 45527 Hattingen

Ob sie einander immer noch küssen? Da hilft nur hinfahren und nachschauen! Nicht nur die Revierkunst auch Henrichshütte und das Städtchen Hattingen lohnen einen Ausflug.
Georg Overkamp mit einer Skulptur seiner "Todsünden"
Autor:

Georg Overkamp aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.