Bottrop hat wieder einen touristischen Informationspunkt
Ideal gelegen mitten in der Innenstadt

Aktuelle Veranstaltungsprogramme werden ab sofort auch im Ladenlokal auf der Hansastraße erhältlich sein. Foto: Stadt Bottrop
3Bilder
  • Aktuelle Veranstaltungsprogramme werden ab sofort auch im Ladenlokal auf der Hansastraße erhältlich sein. Foto: Stadt Bottrop
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Bottrop. Zusammen mit dem ELORIA-Store in der Hansastr. 12 hat jetzt der „Info-Punkt Bottrop“ eröffnet. „Wir freuen uns, dass wir einen kleinen Bereich des Shops nutzen zu können, um das touristische Angebot unserer Stadt jetzt wieder zentral sichtbar machen zu machen, und das in diesem ganz besonderen Ladenlokal“, sagt Oberbürgermeister Bernd Tischler zu dem Projekt.

In der Bottrop-Ecke finden die Kunden Informationsflyer zu den Freizeitattraktionen und kulturellen Angeboten der Stadt und schon jetzt einige Merchandise-Artikel. Dieses Angebot soll Zug um Zug erweitert werden. „Wir planen den Verkauf weiterer exklusiver Bottrop-Artikel sowie von regionalen Spezialitäten, z.B. von den Hofläden der Stadt.“, so Heiko Gieselmann, von der Wirtschaftsförderung. „Wir wollen auch in Kürze den Verkauf von Tickets für unsere Freizeitattraktionen und weitere Veranstaltungen ermöglichen“. Dazu sei man in engem Austausch mit dem Kulturamt.

Neue Anlaufstelle

Maßgeblich unterstützt wird das Vorhaben vom Verein Marketing für Bottrop e.V., der in der Hansastr. 12 jetzt seine Geschäftsstelle hat und auch Teile der Nutzungskosten übernimmt. Die Idee für den touristischen Anlaufpunkt an diesem Ort hatten Wirtschaftsförderung und Marketingverein gemeinsam. „Nach Wegfall des WAZ LeserLadens, der zuvor die touristischen Aufgaben übernommen hat, wollten wir unbedingt wieder ein Angebot in der Innenstadt schaffen“, sagt Sabine Wißmann, Amtsleiterin der Wirtschaftsförderung. Lage und Thematisierung des ELORIA Stores seien ideal. Man sei sich schnell mit der Erlebniswelt Grusel als Betreiber über die Mitnutzung einig geworden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stores werden die Betreuung der Bottrop-Ecke mit übernehmen.

Tickets, Spiele und Snacks

Im eigentlichen ELORIA Store stellt die ehemalige Grusellabyrinth NRW ihr neues Freizeitangebot in der Kaue an der Knappenstraße vor, die dann ELORIA Erlebnisfabrik heißt. Zudem steht ein Sortiment an kreativen Spiel-Produkten bereit, sowie eine außergewöhnliche Auswahl an Snacks und Getränken aus aller Welt – außerdem dient der Store darüber hinaus als Ausgangspunkt für spannende Outdoor Escape Games wie die im Auftrag der Wirtschaftsförderung entwickelte Rätseljagd „Der diebische Spielmacher“.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen