Orgel Plus ist und bleibt ein Erfolg für Bottrop

Die Herz Jesu Kirche in der Stadtmitte wurde zum Mittelpunkt der Laser-Lichtshow.
  • Die Herz Jesu Kirche in der Stadtmitte wurde zum Mittelpunkt der Laser-Lichtshow.
  • Foto: Hans-Joerg Lack
  • hochgeladen von Nina Heithausen

Über 4200 Besucher, vier Mal ausverkauft, im Durchschnitt pro Veranstaltung rund 300 Gäste - das Orgel Plus Festival ist und bleibt auch bei seiner 25. Auflage ein kultureller Höhepunkt für Bottrop und über dessen Stadtgrenzen hinaus.

„Durch die Besucherzahlen ist deutlich geworden, dass die Veranstaltung eine große öffentliche Wahrnehmung erfährt“, kommentiert Kulturdezernent Willi Loeven das wohl bislang in dieser Hinsicht erfolgreichste Jahr für das Festival.

Denn lediglich im Jahr der Kulturhaupstadt fanden mehr Zuschauer den Weg in Bottrops Kirchen, um ungewöhnlichen und abwechslungsreichen Klangkombinationen zu lauschen. Und letztere waren auch dieses Mal wieder an der Tagesordnung. Orgelmusik in Verbindung mit Harfe und Hackbrett lockten etwa 480 Zuhörer zum eintrittsfreien Schnupperkonzert in die St. Cyriakuskirche. „Dort haben wir sicherlich neue Besucher hinzu gewonnen. Diese Idee wollen wir daher so beibehalten“, erklärt der künstlerische Leiter Dr. Gerd-Heinz Stevens. Neben dem Neujahrskonzert mit dem Leipziger Posaunenquartett „Opus 4“ fand vor allem der „Schlussakkord“ großen Anklang. Diesen gestalteten Orgel, Orchester und über 20 Trompeten mit der „Sinfonia Poema“ von Khatchaturian in der mit 472 Zuhörern bis auf den letzten Platz gefüllten Liebfrauenkirche.

Das 26. Orgel Plus Festival sei, so Dr. Gerd-Heinz Stevens, derzeit für den Zeitraum 5. bis 12. Januar geplant. Neben festlicher Barockmusik seien auch Kombinationen mit Orgel und Dudelsack und Schlagzeug angedacht. Die Exkursion soll in das niederländische Delft führen.

Zahlen und Fakten
> 4247 Besucher zählten die Veranwortlichen von Orgel Plus in diesem Jahr
> die Einnahmen durch die Eintrittsgelder belaufen sich auf insgesamt 36.318 Euro
> der städtische Zuschuss betrug 30.000 Euro. Diese Summe sei auch für das Festival 2014 vorgesehen

Auch unsere Bürgerreporter waren beim Festival vor Ort:

Anne und Achim Goergens besuchten die Laser-Lichtshow in der Herz Jesu Kirche

Beim Laserspektakel war auch Hans-Joerg Lack mit der Kamera dabei

Johanna Mertes stellte eine Collage der Lasershow zusammen

Drei Fotos von der Heiligen Messe am Abschlusstag hat ebenfalls Hans-Joerg Lack parat

Helmut Beckfeld weilte derweil beim Schnupperkonzert in St. Cyriakus

Ein Rückblick in Form einer Bildergalerie von Achim Goergens

Autor:

Nina Heithausen aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.